PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quereinstieg Zahn -> Human; nach dem humanmedizinischen Physikum; evtl. per Klage?



donPablo
08.11.2016, 13:20
Hallo, ich studiere in Heidelberg Zahnmedizin im 4. Semester, will aber so schnell wie möglich zu Humanmedizin wechseln. Das Humanmedizinische Physikum im SS17 werde ich mitschreiben.

Allerdings habe ich mich an den Unis informiert und ein Studienplatz für Quereinsteiger mit Physikum ist unrealistischer als H.P. Baxxter als nächster Bundespräsident.

Eine Bewerbung ins 1.FS und anschließende Hochstufung kommt wegen meiner Abiturnote leider auch nicht in Frage.

Als ich mich dann wegen einer Klage informiert habe kamen von den verschiedenen Anwälten die unterschiedlichsten Antworten zurück...
(Preisspannen von 5000-20`000 Euro und Chancen von 50%- "ne sichere Sache")

Daher wollte ich mich erkundigen ob jemand diesen Wechsel schon erfolgreich hinter sich gebracht hat oder ob jemand noch ne Idee hätte wie es sonst klappen könnte.

Viele Dank und liebe Grüße

smanpodg
08.11.2016, 13:28
Mein Gott... über dieses Problem gibt es hier ewiglange Threads... mal gesucht?

donPablo
08.11.2016, 13:45
Ja, hab ich, aber nix entsprechendes gefunden. Klagenthreads sind in 90% zum ersten Semester; Quereinsteigerthreads oft aus dem Ausland/ zu irgendwelchen Semestern oder ohne Physikum ......

Sorry wenns nervt; kannst mir auch gerne einen Link schicken... :-oopss

Migole
08.11.2016, 13:49
Da kann ich auch nur auf die unzähligen Threads zur Bewerbung ins höhere Fachsemester bzw. die Threads zum Quereinstieg aus diversen Fächern verweisen. Besonders mit guter Abinote (sagen wir besser als 2,1/2,2) und/oder sehr guter Physikumsnote hat man durchaus Chancen, weshalb diese Angaben ungemein helfen.
Zumal ja eventuell auch Chancen aufs 1. FS über HamNat/TMS u.ä. bestehen, die man selber gar nicht auf dem Schirm hat.

donPablo
08.11.2016, 14:00
Soweit ich das gesehen habe werde ich zu den HamNats mit meinem Abi von 2,0 nichtmal eingeladen und mit der Kombi 2,0 und 89% TMS reicht es leider nirgendwo auch nur ansatzweise für eine Zulassung zum 1. Semester.
Das mit der sehr guten Physikumsnote habe ich auch schon gehört - allerdings nur von Hamburg, die ein mal in mehreren Semestern wenige 1,0er zugelassen hat(?)

Trotzdem Danke! :)

Migole
08.11.2016, 14:09
Zu Chancen mit TMS kann ich auch nicht viel sagen, da ich mich da nicht so gut auskenne.
Aber zumindest von dem, was man hier liest sind zb Essen oder Lübeck zum Sommersemester (1. Klinisches) eine gute Adresse (in irgendeinem Thread gabs letztens auch mal eine Übersicht zu Chancen im 1. Klinischen). Hier (in Bochum) gibts zum Winter auch immer viele Plätze, da die Studienplätze in OWL besetzt werden müssen. Geht glaube ich komplett nach Los. Essen nach Abinote.

donPablo
09.11.2016, 14:54
Danke für deine Antwort! :) Das werde ich mir auf jeden Fall nochmal ansehen! Bisher habe ich allerdings noch nichts gefunden das für einen erfolgreichen Quereinstieg nach dem 5. Semester spricht.

Falls jemand damit erfolgreich war oder erfolgreich geklagt hat würde ich mich über eine kurze (Privat-) Nachricht sehr freuen!

Liebe Grüße

nie
09.11.2016, 16:42
Tatsächlich ist der (fachfremde) Quereinstieg wohl in die Vorklinik deutlich leichter weil man da oft einen Teilstudienplatz bekommt und dann zumindest schon einen Fuß in der Tür hat. Mit einem Teilstudienplatz kommt man dann auch besser an Klinikplätze.

Essen geht tatsächlich nach Abinote allerdings weiß ich nicht, wie das aussieht, wenn man gar kein Humanmedizin studiert hat. Zumindest in meinem Semester haben alle mit Teilstudienplatz oder im Ausland Medizin studiert und keiner ist komplett aus einem anderen Fach eingestiegen.

donPablo
09.11.2016, 17:11
Macht es dann Sinn das Physikum nicht zu schreiben und sich für das 4. Semester zu bewerben? Wie schätzt ihr da die Chancen im Sommer ein? :\ Nach welchen Kriterien wird da zwischen den Quereinsteigern entschieden?

Migole
09.11.2016, 19:31
Du kannst dich trotzdem für ein niedrigeres Semester und oft auch für mehrere Semester zeitgleich bewerben. Ich würde mich an deiner Stelle bewerben, sobald du genug äquivalente Scheine für ein Semester hat und dann jedes Semester für alle in Frage kommenden Unis und in der Zeit weiter Scheine sammeln. Viel Erfolg :-)

Zusatz: die Kriterien für Zulassungen unterscheiden sich an allen Unis

donPablo
09.11.2016, 20:58
Ich habe schon alle nötigen Scheine um im März das humanmedizinische Physikum zu absolvieren :) Ist es mit schon bestandenem Physikum noch möglich sich für das 1.-4. Semester zu bewerben? Danke schon mal für die bisherigen Antworten!