PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die scheine für das 1. stex



delphin
10.10.2003, 17:48
hallo
ich hab eine frage.
welche scheine braucht man für das 1.stex?

ist das unten richtig?
ich hab zwar im www.impp.de gesucht, aber nicht gefunden.


1.Allgemeine Pathologie
2.Mikrobiologie und Immunologie
3.Biomathe
4.Klinische Chemie und Hämatologie
5.Allgemeine und systemische Pharmakologie und Toxikologie
6.Radiologie und Strahlenschutz
7.Akute Notfälle und erste Hilfe
8.Anamnesekurs

Pünktchen
10.10.2003, 18:09
Hi Delphin :-)


Dir ist klar, daß du das 1.Stex nicht mehr ablegen musst?
Nach neuer AO gibt s es noch Scheine, die du noch bräuchtest:

Benotete Scheine in:
- Humangenetik
- Geschichte der Medizin

Ich hoffe...ich habe nichts vergessen!


Gruß
Pünktchen :-)

delphin
12.10.2003, 14:37
ich bin noch überlegen...wie ich in anderem thread gelesen hab,wenn die fächer(patho,pharma,??) wieder im 2.stex dran kommen, :-??? dann NICHT...

Pünktchen
12.10.2003, 14:47
Hi Delphin :-)

Also ich komme nun nicht in die wunderbare Situation, das Hammerexamen ab zu legen, doch ich würde das 1.Stex noch machen...es geht zwar nur zu 1/6 in die Endnote ein, aebr ist doch schon mal etwas....

Vorteile, daß 1.Stex noch mitzumachen sind:
- bis zum 2.Stex wenigstens ein paar Fächer schon einmal auf Stex-Niveau gelernt zu haben
- du stehst nicht dumm irgendwo rum, weil du "zu faul" warst irgendetwas zu lernen, denn wer lernt schon, wenns um nix geht :-D
- eine Prüfungssituation zu erleben....haste ganze 3 Jahre oder sogar 4 Jahre nicht mehr!!! Sich selbst zu prüfen!


Und die Scheine Humangenetik und Geschichte der Medizin musst du sowieso noch nachmachen, da du sie ja spätentens zum 2.Stex vorweisen musst!!!


Gruß
Pünktchen :-lesen

Lava
12.10.2003, 16:27
Hab gestern mit einem Freund diskutiert, ob man das 1.Stex doch noch machen sollte oder nicht.

Er war dafür, weil er meinte, dass diese Fächer eventuell aus dem Hammerexamen herausgenommen werden und selbst wenn nicht, hat man sie schon mal gelernt. Mein Gegenargument: das vergisst man wieder in den 2 oder 3 Jahren bis zum nächsten Stex und lernen muss man es ja auch für die Klausuren. Außerdem ist das erste Stex ja immer recht spät im August und bis dahin könnte man arbeiten gehen oder ne Famulatur machen oder so. Da muss schon ein besseres Argument kommen als das 1/6, das in die Endnote eingeht.

Wie seht ihr das?

Faust601
12.10.2003, 16:39
Was Janine sagt, kann ich nur voll und ganz zustimmen.

Vor allem die Einbeziehung des 1. Stex in die Endnote kann nun wirklich kein Argument dafür sein, das 1. Stex noch zu machen. Denn es gibt nur einen einzigen Fall, in dem das 1. Stex dann tatsächlich die Endnote beeinflusst: Wenn man im 2. Stex eine 4 und im 1. Stex eine 1 hat, gibt das insgesamt mit 3,5 eine 3. In allen anderen Fällen bestimmt das 2. Stex ganz allein die Note.

Zoidberg
12.10.2003, 17:06
seid ihr wirklich sicher, dass ihr das 1. Stex nicht doch schreiben MÜßT???

berry
12.10.2003, 18:04
Also laut www.impp.de ist es uns überlassen, ob wir es ablegen oder nicht. Das gilt aber nur für die Leute, die in diesem Sommer ihr Physikum gemacht haben. Danach wird gar kein 1. Stex mehr geschrieben...so hab ich das zumindest verstanden. :-notify

Aber ich glaube, ich werde mir das nicht antun. Dieser Sommer war Horror, eigentlich hatte ich gar keinen, denn wenn man die Mdl. dann erst Ende September oder Oktober hat, kann man nicht mal mehr richtig in Urlaub fahren... :-( ...und das nur für 1/6 - nein Danke.

Wie die anderen schon meinten, den Stoff vergißt man eh wieder, wenn man ihn danach nciht weiter anwendet und lernen tut man schon für die Klausuren.

Pietschie
12.10.2003, 18:10
Bin mir auch noch nicht so im klaren, ob ich mir nächsten Sommer ein Examen antun will, wenns nicht sein muss.

Was passiert eigentlich, wenn ich durchfall, wiederholen geht ja dann nich mehr. Hab ich dann nur ne schlechte Note, die ich zu 1/6 einbringe oder hat das irgendwelche Konsequenzen?
Vielleicht weiss jemand antwort?

Pietschie

Pünktchen
12.10.2003, 18:11
Original geschrieben von berry
Aber ich glaube, ich werde mir das nicht antun. Dieser Sommer war Horror, eigentlich hatte ich gar keinen, denn wenn man die Mdl. dann erst Ende September oder Oktober hat, kann man nicht mal mehr richtig in Urlaub fahren... :-( ...und das nur für 1/6 - nein Danke.


ähm...hab ich irgendetwas verpasst????
Seit wann gibts beim 1.Stex ne mdl Prüfung????

berry
12.10.2003, 18:24
@Pünktchen: ehrlich gesagt, ich hab keine Ahnung. Ich hab das jetzt mal so angenommen, weil beim Physikum, 2. und 3. Stex hat man doch auf jeden Fall eine Mdl., warum dann nicht beim 1. Stex? :-??? Aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, da noch nicht mitgemacht...

Pünktchen
12.10.2003, 18:28
Hi berry :-)


Ok...also nach alter AO
Physikum: schriftl + mdl
1.Stex: nur schriftl
2.Stex: schriftl + mdl
3.Stex: nur mdl


nach neuer AO
1.Stex: schriftl + mdl
2.Stex (Hammerexamen) schriftl + mdl


Gruß
pünktchen :-)

berry
12.10.2003, 18:39
Danke Pünktchen!

Hatten wir ja beide Recht irgendwie... :-)
Aber na ja, die neue AO bringt ganz schön viele Tücken mit sich und man wird immer verwirrter. Ich hoffe ich blick da irgendwann mal durch...

Forengeist
02.12.2003, 08:24
Hi,

also ein Vorteil das 1. Stex zu machen könnte sein:
man wird damit offiziell ins neue Recht überführt, d.h. die neue AO gilt für einen, die Uni muss einem dann auch die Scheine nach dem neuen § 27 anbieten und wenn sie es nicht macht, kann sie nachher die Scheine ja auch nicht verlangen, denke ich mal.
Wer das 1. Stex nicht macht, bleibt nach dem § 43 Abs. 2 zunächst im alten Recht, bis der Stichtag, der 1.10.2005, vorbei ist, dann erst gilt die neue AO.
Das könnte heißen, dass man Probleme bekommt, in die 27er-Scheine rein zu kommen, falls die Hochschule da differenziert, d.h. man studiert nach altem REcht weiter, braucht dann aber ab Herbst 2005 die neuen Scheine - könnte Probleme geben.

Ciao