PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Neben)Nierenteilresektion bei Katecholaminpflichtigen Pat.



PeterPan89
02.05.2017, 00:24
Hallo
ein Pat wird wegen eines Rektum CAs operiert. Während der OP will man zstl. eine (Neben)nieren(teil)resektion durchführen. Ich schreibe in Klammern, da ich nicht mehr genau weiß, was operiert werden sollte. (Bin Pfleger im OP und hab nur das Gespräch vom Urologen mit seinem Kollegen bei uns im Urosaal mitbekommen und bin neugierig geworden) Der Urologe verweigert dies mit dem Hinweis darauf, dass der Pat. z. Zeit katecholaminpflichtig ist. Meine Frage: Warum operiert der Urologe die (Neben)niere bei einem katecholaminpflichtigen Pat nicht? Ich geh jetzt einfach mal von der Nebenniere aus: Ist es einfach so,dass intraoperativ durch die Reduktion der körpereigenen Katecholaminfreisetzung durch die Resektion RR Einbrüche drohen? Andereseits laufen ja schon Katecholamine und man könnte doch die Dosis einfach anpassen? Klärt mich mal bitte auf.