PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie stehen meine Chancen?



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Ch.R
28.01.2018, 20:22
Hallo ihr Lieben,

auch ich habe hochschulstart.de seit mehr als 5 Jahren studiert, trotzdem stellt sich mir die Frage aller Fragen!

Wie stehen meine Chancen?

Ich hab nunmehr 11 Wartesemester und eine DN von 1,9.

Letztes Semester habe ich mich auch für Zahnmedizin beworben und bin im Ablehnungsbescheid auf Platz 542 gelandet und der letzte angenommene Bewerber war auf Platz 342. Es fehlen also nur noch 200 Plätze! YUHUU!:-stud

Ich habe mich natürlich für das SS18 beworben und habe als OP1 Münster.

Was meint ihr dazu? Ich glaube ihr kennt die Ungeduld und die Nervösität. Hätte sehr gerne eine Meinung von euch und ich weiß, es sind nur noch weniger als 2 Wochen bis zu den Bescheiden.

LG und Danke!

outofhere
29.01.2018, 15:49
Ich halte es für eher unwahrscheinlich, dass die Wartesemester so stark sinken werden. Zum WS sehe ich ganz gute Chancen. Hast du dich denn im AdH beworben? Mit Ausbildung oder TMS hättest du da ja an ein paar Unis Chancen.

noqi
31.01.2018, 17:14
Puuh, ich will echt nicht deine Hoffnungen zerstören, aber die letzten Jahre brauche man immer 12 Wartesemester zum Sommer.
Ich habe 13 Wartesemester und einen Schnitt von 3,0 und mache mir schon Sorgen ob ich zum Sommer einen Studienplatz bekomme.

Dasbeisstsichein
31.01.2018, 17:47
Naja, aber mit 13 Wartesemestern und einem DN von 3.0 ist es schon äußerst wahrscheinlich, dass du einen Platz bekommen wirst.
Du solltest Mal den Grenzrang deiner letzten Bewerbung mit den zu verteilenden Plätzen in Relation setzen.
An welchen Universitäten hast du dich denn beworben?

Ch.R
31.01.2018, 20:41
Wie meinst du das? Was soll ich genau in Relation setzen? Hatte letztes Jahr eigentlich genau die gleiche Konstellation, OP1 Münster, OP2 Köln..

Das halbe Jahr mehr oder weniger macht ja auch nichts, trotzdem wollte ich mal fragen?

Dasbeisstsichein
31.01.2018, 20:53
Du bekommst bei den Absagen ja immer den Grenzrang genannt. Das heißt du weißt wie viele Bewerber "vor dir" waren. Wenn du diese Zahl in Verhältnis zu den Studienplätzen im SS setzt, kannst du in etwa herausfinden, ob es dieses Semester klappt.
Bei 11 Wartesemestern würde ich mir keine Hoffnung machen.
Hast du denn den berühmten Haken gesetzt, dass du auch zu nicht genannten Studienorte gehen würdest?
Münster hatte immer eine relativ niedrige Auswahlgrenze (NC), Köln noch niedrigere und meist sogar mit Sozialkriterium. Warum du Köln auf Option 2 gesetzt hast, kann ich daher nicht verstehen.
So zur Überlegung bei den zukünftigen Bewerbungen ;).

Le_Newho
31.01.2018, 22:27
Also ich halte es leider auch eher für unwahrscheinlich, dass es dieses SoSe klappt. Was hast du in den letzten 5 Jahren denn gemacht? Gibt es nichts, was dir einen Bonus bei einigen Unis verschaffen kann (Ausbildung, TMS)? Denn mit 1,9 im Abi hast du ja eigentlich super Chancen, wenn du die Boni ausnutzt, die dir die Unis anbieten.
Liebe Grüße und viel Glück weiterhin!

noqi
31.01.2018, 23:12
Also ich Habe OP1 Berlin, auch wenn die Chancen da eigl sehr niedrig sind, aber wollte es versuchen und als OP2 Nürnberg.
Für letztes Jahr im Sommer hab ich meine Absage nicht mehr :P

Dasbeisstsichein
09.02.2018, 13:00
Wie ist es bei 3uch ausgegangen?

noqi
09.02.2018, 13:23
Habe bis jetzt noch nichts gehört... weiß nicht ob das jetzt nen schlechtes Zeichen ist oder nicht. Habe auch noch nicht angerufen bei hochschulstart und mir auch noch nicht die Auswahlgrenzen angeguckt.

schnaeitz
09.02.2018, 14:41
Habe mich mit 1,5 in Göttingen beworben, das hatte letzten Jahr gereicht. Dieses Jahr ist es auf 1,3 gestiegen. Bitter...

Linda_no
09.02.2018, 15:08
Mannoooooo !
WS 13
DN 3,1
für Zahnmedizin
🤧🤧 wieder ein halbes Jahr Warten
Wär ja auch zu schön gewesen -.-

Herzlichen Glückwunsch an alle , die einen Platz bekommen haben !!

Zahnis
10.02.2018, 15:31
Hallo zusammen
Hatte mich mit 13 WS Schnitt 2,9 und Sozialkriterium 4 beworben. Da gestern keine Zusage kam, habe ich bei hochschulstart angerufen. Leider hat bei mir dann das Los entschieden ... Bin gespannt welchen Platzrang ich hatte. :-(

Zahnis
10.02.2018, 15:32
Fühle mit 😑

Linda_no
10.02.2018, 17:48
@Zahnis

Wie ärgerlich !! Das ist ja richtig mies ...
bin auf meinen Rang auch gespannt
Können ja mal vergleichen dann ;)

Zahnis
10.02.2018, 18:21
@ Linda_no
Allerdings mies!! Kann es immer noch nicht fassen.
Letztes Semester waren es 'nur noch' 75 Plätze zwischen meinem Rang und dem Grenzgang. Von daher bin ich von ausgegangen es klappt jetzt - tja Garantie gibt's nie :-(

davo
10.02.2018, 18:46
Ärgerlich... aber im August solltet ihr dann drin sein! Nicht aufgeben :-top

Zahnis
10.02.2018, 19:13
Meinst du ? Ich hoffe nur nicht, dass es jetzt exponentiell steigt und man wieder so knapp hinten dann hängt...verstehst du? Klar irgendwo muss Ende der fahnenstange sein ... aber beispiel humanmedizin zeigt, dass es weiterhin steigt :-(

davo
10.02.2018, 19:22
Schau dir einfach den Verlauf der Wartezeitentwicklung an (egal ob es um Humanmedizin oder um Zahnmedizin geht) - ja, sie steigt, aber eben nicht um ein Semester pro Semester. Und exponentiell schon gar nicht :-p

Der bisherigen Entwicklung nach zu schließen habt ihr exzellente Chancen, im August mit dann 14 Wartesemestern einen Platz zu bekommen. Garantie gibts natürlich keine, aber ich an eurer Stelle würde mir keine Sorgen machen.

Zahnis
11.02.2018, 10:06
Ok das stimmt allerdings ... es waren blöderweise nur die letzten zwei Semester so ca.
Schätzungsweise können das noch Nachwehen vom doppelten Abijahrgang sein...man weiss es nicht.
Was machst du eigentlich davo, wenn ich fragen darf ?