PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur RR Messung



Silent1
20.02.2018, 16:54
Ich habe gelesen, dass man den Arm während der Blutdruckmessung leicht gebeugt halten sollte. Bei der Blutdruckmessung in einer Hausarztpraxis musste ich den Arm allerdings auf meinem Oberschenkel ablegen - er war also gestreckt.
Welche "Ausgangsstellung" ist denn nun korrekt?
MfG

FirebirdUSA
20.02.2018, 19:58
Vermutlich ist es egal bzw der Unterschied nicht relevant

GelbeKlamotten
20.02.2018, 23:45
Im Alltag interessiert es keinen, ob der Arm nun ein kleines bisschen gebeugt ist oder nicht.
Wenn du wirklich streng "RR" messen willst, dann kannst aber bestimmt die Originalpublikation von Herrn Riva-Rocci finden, da hat er es sicherlich beschrieben wie er es gern haben möchte. Könnte allerdings sein, dass er die Arbeit auf Italienisch verfasst hat ;)

Relaxometrie
21.02.2018, 12:05
Im Alltag häufig nicht beachtet: vor der Messung soll man mindestens fünf Minuten lang ruhig sitzen.
Die Manschette (sofern man ein Gerät mit Oberarmmessung verwendet) soll sich auf Herzhöhe befinden. Ob der Arm dabei nun leicht angewinkelt, oder gestreckt ist, ist vermutlich völlig egal. Beim Ablegen des Arms auf dem Oberschenkel könnte man diskutieren, ob es evtl. zu leicht "zu hohen" Werten kommt, da die Manschette etwas unterhalb der Herzhöhe liegt. Vermutlich ist der Unterschied zwischen "Arm auf Oberschenkel abgelegt" und "Arm gestreckt auf den Tisch gelegt" egal.