PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 1 A88/ B 74 - SIRS-Kriterien



Seiten : [1] 2

Unregistriert
10.04.2018, 17:23
Sind hier nicht b und e richtig?
Leukozytopenie und >10% stabkernige....

Duygu
10.04.2018, 18:02
Laut Amboss sind SIRS-Kriterien im Blutbild wie folgendes:

Leukozyten >12.000/μL oder <4.000/μL
oder >10% unreife neutrophile Granulozyten im Differentialblutbild

Da es sich hier um ein Säugling handelt habe ich diese Info bei AWMF-Leitlinien gefunden:

Leukozyten (WBC)
über Altersnorm
oder
unter Altersnorm (das war der Fall bei Hauke)
(ohne Chemotherapie)
oder
>10% unreife
Neutrophile

Das mit der Leukozytenverteilung verstehe ich eigentlich nicht, da ist keine Angabe zu unreifen Leukos vorhanden. Viellecht können die Dozenten nochmal drauf schauen.

http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/024-025l_S2k_Sepsis_nach_Neonatalperiode_2016-04.pdf

escitalopram
10.04.2018, 18:04
Ja, aber was soll denn sonst richtig sein? Alle anderen Antwortmöglichkeiten waren definitiv falsch...

Unregistriert
10.04.2018, 18:06
Lösung laut Experte E. Aber warum bitte nicht B?

Habe auch in der Leitlinie nachgeschaut. Da steht drin:
"Leukozyten über/unter der entsprechenden Altersnorm"
Der gute Hauke hatte laut Falltext Leukos von 8.500/ul bei einem Referenzwert für <1 Jahr von 9.000-15.000/ul. Also definitiv drunter
In der Leitlinie werden allerdings auch andere Grenzwerte genommen. Da gilt eine Leukopenie bei <5.000/ul.
Aber man sollte doch wohl darauf vertrauen können, dass die Referenzwerte des IMPP richtig sind und das bei dem Kind demnach eine Leukopenie vorliegt, die nach Leitliniendefinition mit in die Kriterien einfließt?

Duygu
10.04.2018, 18:08
Normaler Bereich für Leukos für Säuglinge ist laut Laborparameter zwischen 9000-15000/ul. Im Blutbild hatte Hauke 8500/ul Leukozyten, daher soll die Antwort B richtig sein.

Unregistriert
10.04.2018, 18:08
Naja, Stabkernige sind doch unreife Granulozyten und die sind definitiv erhöht.

Unregistriert
10.04.2018, 18:09
Also ich hab zwar E, aber laut den Referenzweeten für Kinder im Begleitheft ist der Leukonormwert unter 1 Jahr 9000-15000. Das spräche doch für B und E oderM

Unregistriert
10.04.2018, 18:11
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/024-025l_S2k_Sepsis_nach_Neonatalperiode_2016-04.pdf
>10% unreife Neutropfile :(

sweety92
10.04.2018, 18:11
So war es auch bei den beigelegten Laborwerten, also B

Variola
10.04.2018, 18:16
Stabkernige sollten unter 10% liegen, >40% sind eindeutig eine Linksverschiebung und als solches auf jeden Fall als Sepsiskriterium zutreffend

Unregistriert
10.04.2018, 18:18
Vielleicht haben die "Expertos" auch bei den Normwerten nicht auf den Säugling geschaut, sondern auf das Kind ab 1 Jahr :D

Duygu
10.04.2018, 18:18
Stabkernige sollten unter 10% liegen, >40% sind eindeutig eine Linksverschiebung und als solches auf jeden Fall als Sepsiskriterium zutreffend

Dann sind eben beide richtig.

Unregistriert
10.04.2018, 18:21
Dann wird so eine Frage doch wohl hoffentlich rausgenommen oder?

Unregistriert
10.04.2018, 18:44
cave : keine Leukopenie (liegt erst unter 4 pro ng vor) ... steht in der AWMF-Leitlinie.

Unregistriert
10.04.2018, 18:45
cave: der hatte keine Leukopenie ( unter 4 pro nl wären SIRS Kriterium laut AWMF-LL)

Unregistriert
10.04.2018, 18:49
Laut AWMF-Leitlinie SIRS ist erst unter 4 pro nl eine Leukopenie (lag also nicht vor).

deg87
10.04.2018, 18:50
Irgendwie kann ich mir aber grade nicht vorstellen, dass das IMPP so blöd wäre. :/
Andererseits haben sie in Version B ja auch eine Fragestellung vergessen :D

Stexxi
10.04.2018, 19:08
Ich war bei beiden Antworten auch am grübeln, da an sich beides stimmt.
Wenn man aber bedenkt, dass Hauke 8 Monate alt ist, also genau zwischen dem Alter der Referenzwerte liegt (Sgl / >1 Jahr) könnte man auch vermuten, dass seine Leukos sich mehr zu der Grenze der > 1-Jährigen schiebt. Für die Antwort hätten wir entweder Referenzwerte für 8 Monate alte Kinder bekommen müssen oder die Antwortmöglichkeiten hätten anders aussehen müssen??

Unregistriert
10.04.2018, 19:44
Jep, die Frage muss raus!
Hier nochmal der Link:
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/024-025l_S2k_Sepsis_nach_Neonatalperiode_2016-04.pdf

Und da der Junge 8 Monate alt war gilt der referenzwert von 9000.

Miniwini
10.04.2018, 19:51
Aufjedenfall einreichen. 2 Antwortmöglichkeiten sind richtig. A und E.