teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Gast1566461
    Guest
    Moin,

    ich bin neu hier und hoffe mit 1,6 auf einen Platz Essen-Duisburg ist meine erste Präferenz

    Ich habe mich gerade für den Online Vorbereitungskurs Medizin angemeldet.

    Ist noch wer dabei: https://online-vorkurs-medizin.jimdofree.com

    Was macht ihr, um euch aufs Adh oder noch besser Studium vorzubereiten?



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Gast1566461
    Guest
    Oder was sagt ihr zum Vorsemester an der Prometheus Akademie? Im Gegensatz zu der Online Geschichte ist der nur mit 4000 Euro echt teuer, für den Online Kurs habe ich jetzt keine 50 Kröten gezahlt. Ist zwar jetzt nicht vergleichbar, aber ich brauche Tipps fürs AdH und ich hatte weder Physikum, Chemie und Bio im Abi und Freunde von mir sind an dem Studium schon kläglich gescheitert. Ich will einfach die drei Monate nutzen, damit ich nachher etwas entspannter Studieren kann und seitdem ich sage, ich würde Medizinstudieren wollen. Bekomme ich ständig Fragen zu Erkrankungen und Medikamenten gestellt und da muss ich bei den einfachsten Sachen passen...

    https://www.vorsemester-medizin.de



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    10.827
    Wenn du zu viel Geld hast, warum nicht?

    Notwendig ist es sicher nicht. Bei uns wurde in Bio, Chemie und Physik jeweils bei Null angefangen, und das scheint an den meisten Unis so zu sein.

    Und bevor du €4000 zahlst würde ich persönlich mir eher ein Bio-Buch, ein Chemie-Buch und ein Physik-Buch kaufen... die restlichen €3900 kannst du gerne mir überweisen



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Semester:
    Post-M3
    Beiträge
    2.216
    Ich verstehe um ehrlich zu sein nicht, wann du das Vorsemester machen wölltest, wenn du auf einen Platz im WS hoffst. Das ist ja kein Sommerkurs.
    Ansonsten kann ich davo nur zustimmen. Und "kläglich" scheitern die wenigsten.
    Und bis man alle Medikamente etc weiß, dauer es auch im Studium etwas, kommt ja nicht alles im 1.Semester, kann man doch auch genauso sagen.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    10.827
    Ganz genau - ich bin jetzt nach zehn Semestern erstmals so weit dass ich bei den meisten gängigen Medikamenten weiß, was wie machen, wie sie funktionieren, was wichtige Nebenwirkungen sind, usw. Das war vor zwei Jahren noch ganz anders, da wusste ich selbst viele rückblickend triviale Sachen noch nicht. Und wenn es dann wirklich um Behandlung usw. geht, wirst du selbst nach Abschluss des Studiums vieles noch nicht wissen - deshalb dauert es ja dann noch ein paar Jährchen bis man Facharzt ist Deine Bekannten haben also völlig unrealistische Erwartungen - das solltest du ihnen auch offen sagen. Schon alleine aus Haftungsgründen ist es ohnehin viel sinnvoller, Leute mit solchen Fragen stets an einen Arzt zu verweisen.

    Und "kläglich gescheitert" ist echt niemand, den ich kenne. Von denen, die mit mir angefangen haben, sind ca. 95% (!!!) mit 0-2 Semestern Verzögerung voll mit dabei. Weniger als 3% haben abgebrochen. Es ist also echt kein Hexenwerk, und so gute Statistiken findest du bei keinem anderen Studium.

    Man könnte ja fast auf die Idee kommen dass da jemand Werbelinks platzieren will...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook