teaser bild
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 33
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.09.2017
    Beiträge
    40
    Mir ist es letztendlich egal ich möchte einfach anfangen und selbst wenn ich im Witten studieren muss nur ich habe bereits eine Absage bekommen will es übernächstes Jahr versuchen



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #27
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2020
    Beiträge
    23
    Hallo zusammen
    Kann vielleicht jemand seine Erfahrungen bei der Bewerbung an der Uni Witten/Herdecke teilen? Wäre super wenn sich jemand meldet, der an den letzten Bewerbungsdurchgängen teilgenommen hat, da sich im Internet überwiegend nur „alte“ ( aus 2013 oderso) Erfahrungsberichte finden lassen.
    Glaubt ihr man hat auch eine Chance obwohl man keine Ausbildung absolviert hat sondern eher „frisch“ aus dem Abi kommt?



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #28
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von sabrinamed Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    Kann vielleicht jemand seine Erfahrungen bei der Bewerbung an der Uni Witten/Herdecke teilen? Wäre super wenn sich jemand meldet, der an den letzten Bewerbungsdurchgängen teilgenommen hat, da sich im Internet überwiegend nur „alte“ ( aus 2013 oderso) Erfahrungsberichte finden lassen.
    Glaubt ihr man hat auch eine Chance obwohl man keine Ausbildung absolviert hat sondern eher „frisch“ aus dem Abi kommt?
    Heey also lustigerweise, obwohl das hier mein Beitrag war, bin ich tatsächlich angenommen worden dieses Wintersemester
    Also prinzipiell ist das Verfahren in zwei Stufen gegliedert.
    Erst musst du ein Motivationsschreiben (4 Seiten zur Motivation für Medizin, wieso Witten, was kennzeichnet deinen Lebensweg, Stärken/Schwächen), Aufgabenstellung (4 Stk) und das Übliche an Nachweisen abschicken.
    Im zweiten Schritt, wenn du weiterkommst, muss du 20 Min Einzelinterview überstehen, 10 Min über ein gesellschafts-/gesundheitspolitisches Thema referieren + 10 Min Frage-/Diskussionsrunde und dann noch 2 Interviewfragen à 10 Min über einer Problemsituation beantworten, z.B. inwieweit der Klimawandel anthropogen sein kann, wenn nachgewiesen ist, dass es natürliche Schwankungen gibt.
    Bei der zweiten Runde fand das bei uns (sonst unüblich) via Zoom statt und man wurde von jeweils einem Arzt und Studenten pro Bereich überprüft.

    Bei uns hat der Großteil eine Vorbildung, aber es gibt auch einige, die frisch nach dem Abitur kommen. Also denke ich, dass es wirklich darauf ankommt, wie du dich selbst präsentieren kannst. Wenn du überzeugend rüberbringen kannst, warum gerade du an der UWH richtig bist, hast du gute Chancen. Ich versuch gerade noch herauszufinden, was hier alle Kommilitonen richtig gemacht haben, um weiterzukommen. Ich bin mir noch nicht sicher, warum alle reingekommen sind, die es sind, aber ich glaube die Fähigkeit zur Selbstreflexion und Selbstpräsentation macht schon viel im zweiten Schritt aus.


    EDIT: Übrigens zahle ich nicht mehr als Andere, hab keine Ärzte in der Familie und kenn auch nicht das Dekanat.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #29
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.09.2018
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Who Nose Beitrag anzeigen
    Heey also lustigerweise, obwohl das hier mein Beitrag war, bin ich tatsächlich angenommen worden dieses Wintersemester
    Herzlichen Glückwunsch und danke, dass du hier berichtest, was daraus geworden ist! Die meisten Fragesteller in Foren melden sich leider nie wieder...

    Zitat Zitat von Who Nose Beitrag anzeigen
    ...wieso Witten...
    Nicht falsch verstehen, ich finde es gut, dass es die privaten Medizin Unis gibt, denn auch jemand mit einem 2er Abi kann bestimmt ein guter Arzt werden! Doch sein wir mal ehrlich, welche Antwort außer "ich bekam an einer öffentlichen Uni keinen Studienplatz" könnte es denn ehrlicher Weise geben? Um diese Frage nicht als farce zu stellen, müsste jemand schon eine Zulassung von der Charite, UKE, MHH, etc. in der Tasche haben und sagen "Ich möchte lieber in Witten studieren weil ....". So wie Walldorfeltern einen Grund vorbringen können und gerne das Schulgeld bezahlen OBWOHL ihre Kinder auch an öffentlichen Schulen beschult werden würden.

    Ich habe mich übrigens auch mit dem Gedanken getragen, an einer privaten Uni (MHB, wegen der räumlichen Nähe) zu studieren und dafür eben zu bezahlen! Doch mit einer ehrlichen Antwort auf die Frage "warum MHB" hätte ich mich schwer getan! (und ich glaube, die wird dort auch gestellt)

    Gruß, Ecki



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #30
    Randale und Hurra!
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    4.327
    Witten hat ein ziemlich einzigartiges Ausbildungskonzept und ich kenne mehrere Leute, die sich bewusst für diese Uni entschieden haben obwohl sie auch an anderen Unis Chancen gehabt hätten.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021