teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Toastbrot im Regen
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    597
    AK würde ich immer machen und auch immer Schilddrüsen-Sono empfehlen... Bei nachgewiesener Hashimoto kein Jod (außer in der Schwangerschaft), TSH-Ziel um die 1. Ein erhöhtes TSH unter (hinreichend langer, da macht nur aller paar Wochen eine Kontrolle Sinn) Substitution bedeutet Untersubstitution und sollte angesichts der mit einer Hypothyreose einhergehenden kardiovaskulären Risiken eine entsprechende Anpassung (v.a. bei älteren Patienten langsam und vorsichtig) der Substitution nach sich ziehen.
    Gibts dazu keine AWMF-Leitlinie?
    *edit* es gibt eine zum Thema erhöhter TSH-Wert in der HA-Praxis sowie Autoimmunthyreoiditis:

    https://www.awmf.org/leitlinien/leitlinien-suche.html

    Die schreiben man soll die TSH-Messung zunächst wiederholen (bei normalem fT4), AK kann man machen, Sono verzichtbar...
    Geändert von ninakatharina (15.07.2018 um 08:33 Uhr)



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  2. #7
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    2.345
    Dumme Frage: Warum bei ausgebrannter Hashimoto kein Jod?



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  3. #8
    Toastbrot im Regen
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    597
    Wahrscheinlich schadets nix... Aber bringt auch nix..Woran machst du denn die "ausgebrannte" Hashimoto fest? Antikörper? L-Thyroxindosis? Größe der Schilddrüse?


    Bei Schwangeren wird zu Gunsten des Ungeborenen übrigens Jod substituiert...



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  4. #9
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    2.345
    Mir geht es um den Patient mit Hashimoto, TSH ok unter L-Thyrox der ein CT mit KM braucht... kann ich da wirklich nochmal einenSchub induzieren. Wenn es "frisch" ist und noch SD Gewebe da versteh ich das... aber nach 2-3 Jahren?



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  5. #10
    Toastbrot im Regen
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    597
    Zitat Zitat von FirebirdUSA Beitrag anzeigen
    Mir geht es um den Patient mit Hashimoto, TSH ok unter L-Thyrox der ein CT mit KM braucht... kann ich da wirklich nochmal einenSchub induzieren. Wenn es "frisch" ist und noch SD Gewebe da versteh ich das... aber nach 2-3 Jahren?
    Ich bin kein Endokrinologe..
    Aber unser Standpunkt wäre: Wenn ein Patient KM benötigt aufgrund einer sicherlich gefährlicheren Erkrankung, dann ist das eben so. TSH muss man ja vorher eh machen, man kann ja noch fT3/ fT4 dazu machen und das im Brief auch nochmal für den Hausarzt im Verlauf empfehlen.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019