teaser bild
Ergebnis 1 bis 1 von 1
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    57
    Hallo zusammen,

    kann mir einer der unfallchirurgisch/handchirurgisch versierten Kollegen helfen?

    Hat jemand das schon einmal erlebt, dass ein Daumen nicht abgespreizt, sondern unter den Mittelfinger gezogen eingegipst wurde (also nicht so, wie es sein sollte)? Dies führte dann beim Patienten zu Schmerzen in Höhe des Daumensattelgelenkes, einem Gefühl des "klemmenden Daumens" bei Opposition zum Kleinfinger und einem Knacken direkt unterm Daumensattelgelenk (möglicherweise Sehne des M extensor pollicis brevis). Bildgebung nach Gipsabnahme nicht erfolgt.

    Kann mir jemand sagen, was da auf Höhe des Daumensattelgelenks durch die fixierte Daumenstellung unterm Mittelfinger (Zeitraum war knapp 2 Wochen) passiert sein kann? Sehnenreizung/Sehnenscheidenentzündung? Erguss im Sattelgelenk? Bandproblematik am Sattelgelenk?

    Danke und Gruß
    Geändert von CorPulmonale (19.08.2018 um 16:35 Uhr)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019