teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    19.988

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    In den Sekretariaten anrufen. Bei uns werden die OP-Hilfen je nach Bedarf angefordert. Meist UCH, dann kommen wir und der Rest braucht die Leute seltener im Op.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.06.2015
    Beiträge
    59
    Stimmt es denn, dass die Haken Halter wirklich nur Stunden lang halten, was wohl sehr anstrengend ist, und sonst nichts von der ganzen OP haben? Werde immer wieder zweifelnd angeschaut wenn ich den Wunsch äußere das mal als nebenjob auszuprobieren



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  3. #13
    mild 'n' wooly Avatar von sheep
    Mitglied seit
    07.07.2007
    Semester:
    11. (pj)
    Beiträge
    670
    ich denke, das hängt arg von der jeweiligen abtlg/operateur ab... und wie interessiert man sich als hakenhalter gibt/wie geschickt man sich anstellt. ausserdem kommt es halt drauf an, wie viele leute neben dir am tisch stehen... bei ner ortho-hüfte oder nem riesengroßen bauch wirste als 3. oder 4. mann vermutlich wirklich hauptsächlich haken und klappe halten. wenn der operateur nett und gut drauf ist und die situation es hergibt, dann wird aber auch durchaus mal einiges erklärt. was m.e.n extrem wichtig ist (und das haben einige stunden gerade zu beginn ihrer tätigkeit echt nicht drauf: man sollte wissen/ein gefühl dafür haben, wann es angebracht ist, fragen zu stellen. den operatur vollzulabern/zu nerven, während der grad die arterienklemmen rund ums baa setzt ist... nunja, eher unklug ;) es gibt aber auch abtlg., welche dich nach kurzer einarbeitung schonmal als 1. assistenz einsetzen - wo es dann mitunter doch einiges zu tun gibt (plötzlich muss man saugen, tupfen, knoten, bekommt das endo-eye/ne zange bei ner lapski in die hand gedrückt etc. pp.). und was ebenfalls häufig erwünscht ist: s.c./hautnähte/klammern/verband etc. - entweder allein, oder zusammen mit dem asi. je nach job kommen ggf. auch mal visiten/be/zna-arbeit hinzu, kommt halt auf den jeweiligen rahmen der stelle an.
    Geändert von sheep (23.09.2018 um 19:02 Uhr)
    "um ein tadelloses mitglied einer schafherde sein zu koennen, muss man vor allem ein schaf sein."

    - albert einstein -



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  4. #14
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.086
    Bei uns war der Hauptjob schon das Haken Halten. Dafür wirst du bezahlt. Zu meiner Zeit durften wir auch nähen, aber das wurde irgendwann verboten, nachdem es mal ein paar nicht so gute Nähte gab. Aber man bereitet den Patienten ja auch mit vor, lagert, etc. und beim Verband hilft man auch in jedem Fall mit. Also mir hat das immer Spaß gemacht, auch wenn 4 oder 5 Prothesen an einem Tag schon harte Arbeit sind, oder ein mehrstündiger Prothesenwechsel.
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018