teaser bild
Seite 81 von 88 ErsteErste ... 3171777879808182838485 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 405 von 440
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #401
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    8

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Trendafil Beitrag anzeigen
    Puh, dann kannst du am Ende der 85 Lerntage quasi ein ganzes Krankenhaus mit Patienten füllen oder?

    Finde das aber interessant.
    bin gerade bei Neuro.
    Wenn du jetzt die Karte ''Intrazerebrale Blutung'' liest, was für ein Fallszenario stellst Du Dir dazu dann vor?
    Sowas wie ''63 Jähriger, leicht adipöser Patient mit langjährig bekanntem Hypertonus stellt sich in der Notaufnahme, wegen akut einsetzender Kopfschmerzen vor'' ?

    Finde übrigens die Einzelfragen auch leichter zu beantworten, als diese ewig langen Fallfragen. Da konzentriert sich alles auf ein paar wenige Sätze und man kann meistens gut die Antworten für sich sondieren.
    Bei den Fallfragen überliest man wieder irgendwas oder lässt sich nach dem 3. Abschnitt aufgrund eines winzigen Details so verwirren, dass man eigentlich eindeutige Antworten für sich ausschließt etc..Ist natürlich beabsichtigt und soll man hinsichtlich KH-Alltag eigentlich können, aber naja..
    Nervt auch immer etwas, dass diese Fälle eigentlich super zum Üben/Wiederholen geeignet wären, aber man die Lernkarten dazu meist erst danach liest. Das hasse ich.
    Ja genau --> ich überlege mir halt bei dem Thema, was das IMPP fragen könnte. Ich bin noch nicht so weit (aktuell bei Chirurgie (Ambosslernplan) und ich habe mir zu jedem Krankheitsbild die markanten Fakten anhand eines Patienten gemerkt (klar sind das hunderte Patienten, aber der Gedankengang, nachdem ich eine Karte gelesen habe (ich fasse nichts zusammen) denke ich hilft mir dass sich der Stoff besser festigt klar gibt's so klassische Fälle wie den Divertikelose-patient oder den Myokardinfarktpatient ich überlege dann halt auch immer die DDs und was man therapeutisch tut... ich stelle mir dann vor wie der Patient "zu mir in die Notaufnahme kommt" wie er dann in die Radiologie zur Diagnostik etc. gebracht wird und was dort alles gemacht wird (klingt vielleicht etwas komisch aber so kann ich es mir so super merken!)

    Beim kreuzen habe ich am Anfang viel Zeit in die Fallfragen investiert, aber inzwischen lese ich die Fälle nicht mehr ganz durch, da diese langen Fälle ja so in der ausufernden Form (wenn ich die Ankündigen vom Impp etc richtig verstanden habe) nicht mehr drann kommen... Ich kreuze pro Tag den Amboss-Lernplan (halte mich 1:1 an den) und zusätzlich abends noch einen Prüfungstag um die bereits gelernten Tage zu wiederholen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #402
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.177
    Ich finde diese Art zu lernen wirklich ausgezeichnet. Ist sicher kein schlechter Ansatz.

    Ich persönlich fand die langen Fälle aber eigentlich immer ganz interessant. Meist war es eh nicht besonders schwer, rauszufiltern, welche Infos für die Beantwortung der Frage wirklich wichtig sind. Und sie haben das Ganze IMHO doch etwas realistischer und interessanter gemacht. Im Klinikalltag muss man ja auch oft aus Dutzenden Seiten Arztbriefen die wesentlichen Infos destillieren. (Und dabei wird auch tagtäglich etwas übersehen und es werden viele Fehler dabei gemacht... insofern würde es eigentlich nicht schaden, diese Fertigkeit auch im Examen zu trainieren.)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #403
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von Tauscher_Halle Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so! Allerdings lese ich mir manchmal die Fälle auch gar nicht durch, wenn sie nicht zur Beantwortung nötig sind. Liest du eigentlich die Kommentare zu allen Antworten durch oder nur, was du nicht weißt oder kennst?

    Vermutlich ist der Trick hinter den unbekannten Fällen, dass man sich schon ein bisschen einliest, auf bestimmte Themen fokussiert, wenn man sie noch nicht kennt und sich selbst etwas herleitet, um es dann in den kommenden Tagen genauer zu lesen. Was mich allerdings mehr nervt, sind die Fälle aus ganz anderen Fachrichtungen, die lediglich eine Frage zum aktuellen Gebiet beinhalten und einen dann beispielsweise mit detaillierten Pharma-Fragen beglücken.
    Also ehrlich gesagt, les ich mir die Kommentare generell sehr selten durch
    Die Begründung, warum ich Antwort X, die vielleicht richtig ist, genommen habe, deckt sich fast nie mit der Erklärung von Amboss. Also es geht schon oft in die selbe Richtung, nur muss ich mir das ja selber erklären können. Im Examen sitzt ja auch keiner neben mir, der mir Oberarzt-Tipps oder fundierte Kommentare ins Ohr flüstert.

    Ich les/bearbeite aber dann das Rotmarkierte in den Karten und kreuz die Falschantworten später irgendwann mal wieder. Wenns dann immer noch nicht geklappt hat, schau ich mir den Kommentar an. (auch das zu der Antwort, die ich genommen habe)
    Interessanterweise kreuz ich meistens die sachen nochmal falsch, die ich beim Lernem irgendwie auch nicht so recht überrissen habe. Der Rest funktioniert, wenn man wiederholt und analysiert hat.

    Boah das mag ich auch gar nicht!
    Ich hatte mal nen ganz guten "run" - ich glaube es war Innere- und dann haut Amboss 15 Fragen zu einem pädiatrischem Syndrom rein und hat mir das Ergebnis damit so versaut. hatte da glaub ich 15 von 15 falsch Manchmal bin ich wegen sowas auch so wütend dass ich bei den fällen ins Blaue klicke. Wenn ich ne Karte mit einem Krankheitsbild kreuzen soll, das bei uns im Studium auch mindervertreten war, kann ich das halt einfach nicht wissen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #404
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.02.2016
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Trendafil Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal nen ganz guten "run" - ich glaube es war Innere- und dann haut Amboss 15 Fragen zu einem pädiatrischem Syndrom rein und hat mir das Ergebnis damit so versaut. hatte da glaub ich 15 von 15 falsch
    Das war nicht zuuufällig der letzte Tag Innere mit dem adrenogenitalen Syndrom? An den kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.
    Das waren die letzten Fragen an diesem Tag, die den Schnitt nochmal senken sollten, damit man bloß keine Höhenflüge bekommt.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #405
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Tauscher_Halle Beitrag anzeigen
    Das war nicht zuuufällig der letzte Tag Innere mit dem adrenogenitalen Syndrom? An den kann ich mich auch noch sehr gut erinnern.
    Das waren die letzten Fragen an diesem Tag, die den Schnitt nochmal senken sollten, damit man bloß keine Höhenflüge bekommt.
    war bei mir auch so!!! erinnere mich noch sehr an den AGS-Fall! nach Päd wusste ich dann aber mehr dazu



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019