teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 17 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    11

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Schubbe Beitrag anzeigen
    Das halte ich für eine maßlos übertriebene Aussage. Viele Medizinstudenten sind mit der Anwendung des Dreisatzes überfordert, können nicht kürzen oder mit Potenzen umgehen, wissen nicht wie man Formeln umstellt oder mit Winkelfunktionen umgeht. Entsprechend sind die Bücher auch geschrieben. Das gilt insbesondere auch für die Werke zur Physikumsvorbereitung. Nur weil mal ein Integral in irgendwelchen Definitionen auftaucht, heißt es nicht sofort, dass hier höhere Mathematik am Werk ist. Ganz im Gegenteil, das Niveau wird bei bestem Willen nicht erreicht.

    Die Zielgruppe solcher Bücher bildet sich ja auch nicht aus den Überfliegern, sondern aus den Studenten, die Probleme haben. Ein Lehrbuch hat aber natürlich am Ende den Anspruch im Zweifel etwas genauer zu sein, sodass dann einiges mehr drin steht als am Ende wirklich relevant ist. Nur so können wirklich alle Prüfungsinhalte abgedeckt sein.
    ich empfinde das auch so. Gerade die Erste Hilfe für Chemie und Physik kommt mir überhaupt nicht vor, als würden da unnötige Sachen drinstehen, sondern so, als ob es gerade reicht, um den Aufgaben Herr zu werden.

    Mein Problen besteht auch eher nicht darin, mit Potenzen zu jonglieren oder den Dreisatz anzuwenden, sondern darin, den Einstieg in die Aufgabe zu schaffen. Meistens ist mir zwar klar, was gesucht wird, aber die unterschiedlichen Angaben bekomme ich dann nicht zu einem "Brei" zusammen.



  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    108
    Auch wenn das Thema eigentlich schon seinen Abschluss gefunden hat, würde ich gerne ein noch ein bisschen was loswerden, vielleicht auch gerade für Leute, die mit demselben Problem mal auf dieser Seite landen.

    Ich hab mir jetzt schlussendlich eine gute Formmelsammlung besorgt, und mit ein bisschen Geduld und einer Mischung aus verschiedenen Büchern, schaffe ich es die meisten Aufgaben sogar zu lösen. Wie das in der Prüfung aussieht, weiß ich nicht, aber ich glaube, dass das eine kleine Panikreaktion war und das legt sich, wenn der Einstieg mal geschafft ist. Man ist mit seinen Problemen nicht alleine, und mit ein bisschen Geduld, guten Mathe Basics und minimalen physikalischen Verständnis schaffe ich es jetzt, Aufgaben zu lösen. Ich hab nur keine Ahnung, ob das reicht für die Prüfung. ^^ Aber heads up, wird schon. Der Blick in Lehrbüchern ist gar nicht verkehrt, meiner Meinung nach.



Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019