teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2017
    Beiträge
    35

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Danke euch beiden für die Antworten und eure Hilfe!
    THawk, jetzt habe ich glaube ich verstanden worauf du in deinem ersten Beitrag hinauswolltest


    Man kann ja vom Marburger Bund und Hartmannbund seinen Arbeitsvertrag kostenlos überprüfen lassen (bin leider nur beim Hartmannbund). Macht das überhaupt Sinn in diesem Fall, denn es sind ja beides (Haustarifvertrag und Tarifvertrag Ärzte) Tarife, die vom Marburger Bund ausgehandelt wurden?

    Oder gibt es sonst noch Dinge auf die man vor Vertragsabschluss genauer achten sollte?

    LG Schenkelblock



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.902
    Zitat Zitat von schenkelblock Beitrag anzeigen

    Oder gibt es sonst noch Dinge auf die man vor Vertragsabschluss genauer achten sollte?
    "Die Befristung darf den Zeitraum nicht unterschreiten, für den der weiterbildende Arzt die Weiterbildungsbefugnis besitzt."
    §1Abs 3 ÄArbVtrG
    An einer Uniklinik sind das ja regelhaft 60 Monate, ich sehe aber immer wieder Stellenagebote für 24 oder gar 12 Monate.

    Läßt man sich dagegen als "Wissenschaftler" einstellen, dann läuft man Gefahr, daß diese Stelle nicht für die Weiterbildung anerkannt wird, weil man ja "hauptberuflich" ärztlich tätig sein muß. Der Bayerische Ärztetag hat z.B. vor vier Wochen dies genau so festgelegt.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Mitglied seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.733
    Interessant, kannte ich noch nicht. Wird evtl durch Absatz 6 begründet, dass der Rest nicht gilt wenn das Wissenschaftzeitvertragsgesetzt Anwendung findet?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.09.2017
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von tarumo Beitrag anzeigen
    "Die Befristung darf den Zeitraum nicht unterschreiten, für den der weiterbildende Arzt die Weiterbildungsbefugnis besitzt."
    §1Abs 3 ÄArbVtrG
    An einer Uniklinik sind das ja regelhaft 60 Monate, ich sehe aber immer wieder Stellenagebote für 24 oder gar 12 Monate.

    Läßt man sich dagegen als "Wissenschaftler" einstellen, dann läuft man Gefahr, daß diese Stelle nicht für die Weiterbildung anerkannt wird, weil man ja "hauptberuflich" ärztlich tätig sein muß. Der Bayerische Ärztetag hat z.B. vor vier Wochen dies genau so festgelegt.
    Danke für den Tip!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #10
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.132
    An Unikliniken gilt aber nicht ÄArbVtrG... und wer hauptsächlich wissenschaftlich tätig ist fällt nicht unter TVÄ trotzdem ist WissZeitVG bei einer überwiegend ärztlichen Tätigkeit möglich. Wenn auf Drittmittel angestellt wird ist eine Befristung ohne Probleme möglich. Tarumo eigentlich sind dir die Regelungen doch bekannt...
    Wer natürlich parallel clinician scientist macht, monatelang für Forschung freigestellt ist muss sich nicht wundern wenn die Zeit nicht komplett anerkannt wird.
    Geändert von FirebirdUSA (19.11.2019 um 17:50 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021