Wie schon gesagt, hat Teleradiologie 0,0 mit KI zu tun. Was die Situation in Deutschland angeht, geht der Trend in die umgekehrte Richtung und die großen Kliniken kündigen den kleinen die Verträge. Grund dafür ist neben der bescheidenen Vergütung die zunehmende Arbeitsbelastung und in erster Linie die Novellierung der StrlSchv /Teleradiologieverordnung, die dieses Szenario ausdrücklich untersagt. Der Teleradiologe muss nämlich im Notfall vor Ort sein können, was bei einer Einteilung in einen Vordergrunddienst anderswo regelmäßig nicht der Fall ist.