teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2019
    Beiträge
    1
    Hallo,

    Ich bin französin und ich besitze das französische naturwissenschaftliche Abitur (Baccalauréat scientifique spé maths) mit Schwerpunkt Biologie, Physik und hauptsächlich Mathe mit der Durchnittsnote von 16.25/20 (= 12.18/15 = normaleweise mehr als 1.0). Außerdem habe ich das Abitur mit der Durchnittsnote von 1.4. Leider genügt 1.4 nicht, um Medizin zu studieren, deswegen möchte ich mich als ausländische Studentin (d.h mit meinem französischen Abitur) anmelden.

    Ich hätte aber Frage.. Muss ich das Studienkolleg mit den M-Kursen machen und die Festellungsprüfung kriegen, weil ich mich nicht mit meinem Abitur anmelden werde, sondern mit dem französischen HZB oder ist das französische Abitur anerkannt ?

    Wenn ich keine Feststellungsprüfung brauche, habe ich mit meiner Durchnittsnote Chancen ?

    Ich möchte Au-Pair während 6-9 Monate werden, um C1 zu werden, damit ich das DSH 2 oder 3 kriege.

    Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für die Informationen, die Sie mir geben werden, weil ich nie und nirgendwo die Antworte an diesen Fragen gefunden.

    Liebe Grüße,
    Delia



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.537
    Als EU-Bürgerin mit einer EU-HZB fällst du in die regulären Quoten (Abiturbestenquote, AdH, ZEQ). Die Ausländerquote ist nur für Nicht-EU-Ausländer. Siehe https://hochschulstart.de/startseite...ale-bewerbende

    Wie die Bewerbung funktioniert, wenn man zwei EU-HZB hat, eine deutsche und eine andere, ob man sich dann aussuchen kann, welche man verwenden möchte, oder ob man die deutsche verwenden muss, weiß ich nicht. Frag einfach mal bei Hochschulstart nach, die sind für die Zulassung zum Medizinstudium zuständig.

    Aber vergiss nicht, dass man via TMS auch mit 1,4 einen Studienplatz bekommen kann. Das Zulassungsverfahren wird derzeit grundlegend reformiert, und die neuen Regeln sind an vielen Unis noch nicht klar, aber dieser eine Punkt wird auch in Zukunft bestimmt so bleiben.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2019
    Beiträge
    9
    Ich weiss von einer Bekannten (IB und Abi gleichzeitig gemacht, Abi 1,4,IB equivalent 1,0),dass sie es sich aussuchen konnte. Ist jetzt 4 Jahre her. Ich vermute mal, dass das immer noch geht, würde aber auch zur Sicherheit einmal bei HSS nachfragen.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019