teaser bild
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Haematopoesie
    Registriert seit
    18.04.2014
    Semester:
    5
    Beiträge
    306
    Hab gerade mal für meine Uni mein (schlechtes) TMS Ergebnis durchgerechnet - ich hätte für meinen TMS 19,79 Punkte bekommen -(von max. 25)... kommt mir, ehrlich gesagt, sehr viel vor - fehlen in der Formel da oben Vll irgendwelche Klammern? ;)
    Insgesamt käme ich mit Ausbildung & Wartezeit dann auf 94,79 Punkte von 100 (angenommen 14WS ist das Maximale, was angerechnet wird - oder sind es schon 16?)

    Sieht jetzt für die Langzeitwarter nicht sooo schlecht aus auf den ersten Blick, außer, wirklich jeder hat ähnliche Werte - dann hat man natürlich wieder Pech... bin trotzdem froh, nicht betroffen zu sein und wünsch allen viel Glück ��.



  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Nein, man geht nicht nur gegen Leute im eigenen Bundesland ins Rennen.
    Zitiert von Hochschulstart:

    „ Über die Abiturbestenquote werden 30% der Studienplätze vergeben, wobei die Zuweisung in drei Schritten erfolgt:
    Zunächst werden 16 Landeslisten gebildet, auf denen nur Bewerber*innen miteinander konkurrieren, die ihr Abitur im selben Bundesland erworben haben.

    [...]

    Durch die Bildung separater Landeslisten werden Unterschiede in den Abiturnoten zwischen den Bundesländern neutralisiert, da nur Bewerber*innen miteinander konkurrieren, die ihren Abschluss unter denselben Bedingungen erworben haben.“

    Danach wird noch eine Bundesliste (mit Rangplätzen) mit mit den besten Bewerben aus den jeweiligen Bundesländern erstellt.


    „ Ausschlaggebend hierbei ist letztlich die Größe der einzelnen Bundesländer, da einem bevölkerungsreichen Land ein höherer Anteil an Studienplätzen zufällt als einem kleineren Bundesland. Dies wird bei der Reihung auf der Bundesliste dahingehend berücksichtigt, dass dort Bewerber*innen aus größeren Bundesländern vor solchen aus Bundesländern mit geringerer Bevölkerungszahl geführt werden. Konkret hat dies zur Folge, dass z. B. an erster Stelle der beste Bewerber aus NRW geführt wird und an zweiter Stelle der beste Bewerber aus Bayern, da NRW eine größere Einwohner- zahl als Bayern hat. Die Reihung der Bundesliste spiegelt damit die Bevölkerungsverteilung der Bundesländer wider.“



  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Haematopoesie Beitrag anzeigen
    Hab gerade mal für meine Uni mein (schlechtes) TMS Ergebnis durchgerechnet - ich hätte für meinen TMS 19,79 Punkte bekommen -(von max. 25)... kommt mir, ehrlich gesagt, sehr viel vor - fehlen in der Formel da oben Vll irgendwelche Klammern? ;)
    Insgesamt käme ich mit Ausbildung & Wartezeit dann auf 94,79 Punkte von 100 (angenommen 14WS ist das Maximale, was angerechnet wird - oder sind es schon 16?)

    Sieht jetzt für die Langzeitwarter nicht sooo schlecht aus auf den ersten Blick, außer, wirklich jeder hat ähnliche Werte - dann hat man natürlich wieder Pech... bin trotzdem froh, nicht betroffen zu sein und wünsch allen viel Glück ��.
    Das maximale sind laut Hochschulstart 15 Semester



  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.537
    @Haematopoesie: Die Formel stimmt natürlich nur für Standardwerte zwischen 100 und 130. Keine Ahnung warum man so eine umständliche Formel angibt, die dann erst wieder nicht stimmt Die von Mainz war deutlich intelligenter und deckt fast alle Fälle ab: (Standardwert-70)/60 x Anzahl der maximal möglichen TMS-Punkte.

    @Lemmy: Alles klar, danke für die Richtigstellung. Ich dachte, man verwendet einfach in allen Quoten ein Prozentrangverfahren. Aber anscheinend nur im AdH und der ZEQ, nicht in der Abibestenquote.
    Geändert von davo (27.11.2019 um 16:32 Uhr)



  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    @Haematopoesie: Die Formel stimmt natürlich nur für Standardwerte zwischen 100 und 130. Keine Ahnung warum man so eine umständliche Formel angibt, die dann erst wieder nicht stimmt Die von Mainz war deutlich intelligenter und deckt fast alle Fälle ab: (Standardwert-70)/60 x Anzahl der maximal möglichen TMS-Punkte.

    @Lemmy: Alles klar, danke für die Richtigstellung. Ich dachte, man verwendet einfach in allen Quoten ein Prozentrangverfahren. Aber anscheinend nur im AdH und der ZEQ, nicht in der Abibestenquote.
    Kein Problem

    Warum deckt diese Formel denn nur Standartwerte ab 100 ab, wenn ich Fragen darf?



Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019