teaser bild
Seite 1003 von 1264 ErsteErste ... 350390395399399910001001100210031004100510061007101310531103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.011 bis 5.015 von 6318
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #5011
    Randale und Hurra!
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    4.416

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hier werden mittlerweile Patienten an 3-5 Krankenhäusern vorbei aus den Nachbarstädten eingeliefert weil kein Krankenhaus mehr aufnehmen kann. Umgekehrt haben wir hier Patienten mehrere Tage in der ZNA liegen weil wir kein Bett finden und verlegen die Leute teilweise nach extern weiter. Und wir haben hier Inzidenzen unter 200 aber offensichtlich eine ziemlich hohe Hospitalisierungsrate.


    Man muss halt aber ich immer mal gucken, was das für Krankenhäuser sind, die nicht am Limit sind. Das Krankenhaus im Landkreis meiner Eltern hat 8-12 freie Intensivbetten und bestellt noch ganz gemütlich elektive Kolos ein. Können sie auch machen bei 231 aktiven Fällen bei denen mind. die Hälfte Schulkinder und junge gesunde Fußballer betreffen. Aber das ist auch nicht unbedingt das Haus, in dem man mit schwerer Covidpneumonie behandelt werden möchte. Nicht weil da schlechte Ärzte arbeiten aber es fehlt halt die Erfahrung. Ich glaube kaum, dass da schonmal ein Patient auf dem Bauch beatmet wurde. Ich bin früher Intensivtransport in den Gegend gefahren und die Klinik hat da schon sehr sehr niederschwellig in größere Kliniken verlegt.
    Und da sieht’s dann halt schon wieder schlecht aus mit Betten. Also bleibst du halt jetzt in der Kreiskklinik weil die großen, erfahrenen Kliniken keine Kapazitäten mehr haben. Und da kann man dann nur das beste hoffen wenn die ihre CV aus dem Keller holen und sich nochmal schnell in die Langzeitbeatmung einlesen.


    Und bezüglich Triage: wie MediFreak schon sagt, findet die durchaus statt. Fand sie aber halt auch schon vor Corona. Indem man halt nicht jeden multimorbiden Vollpflegefall an die ECMO packt bzw. intubiert. Hier gibt es durchaus ein gewisses Patientenklientel bei dem man ganz genau überlegt ob man da noch volles Programm fährt. Klar muss niemand einsam und qualvoll ersticken aber Alter und Vorerkrankungen tragen eben schon zur Entscheidung bei auf welcher Station und mit welchen Maßnahmen weiterbehandelt wird. Im Idealfall natürlich im Konsens mit Patient (bzw. Patientenverfügung) und Angehörigen aber zur Not eben auch als ärztliche Entscheidung.
    Geändert von nie (20.12.2020 um 15:18 Uhr)



  2. #5012
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Universum
    Beiträge
    2.882
    Zitat Zitat von freak1 Beitrag anzeigen
    Das eine gewisse Triage immer schon stattfindet sieht man doch alleine an den Verlegungen in die ECMO-Zentren. Klar könntest du den 89 jährigen jetzt auf den Tisch legen und ihm die ECMO in die Leiste rammen. Er lebt davon dann ein paar Tage länger, stirbt am Ende aber trotzdem. Die richtig krassen Verläufe von jungen Patienten (<50, teilweise hier <30) die an die ECMO kommen haben auch eine Chance da wieder runter zu kommen...
    Natürlich ist es etwas anderes wenn es jüngere Menschen trifft. Und trotz allem gibt es diese Fälle, das ist mir bewusst. Trotzdem fehlen mir die langfristigen Handlungen, alles wirkt etwas ins Blaue agiert.

    Aber wir sind eh ein Spital, wo ja alle arbeiten sollen wenn positiv, so lange keine Symptome vorhanden sind ( sprich Fieber). Da braucht man sich dann auch nicht mehr wundern.



  3. #5013
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.332
    Triage ist aber nicht, wenn du dich aus medizinischer Sinnhaftigkeit oder bei Aussichtslosigkeit gegen eine Therapie entscheidest. Die Ressourcen wären bisher ja da gewesen. Aktuell gibt es wohl eine Art Mischentscheidung. So richtig geht es los, wenn man Patienten nicht behandeln kann, obwohl sie realistische Chancen haben, weil es eben jemanden mit besseren Chancen gibt der die Ressource braucht.

    Ich kann euch übrigens den gleichnamigen Film zum Thema empfehlen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #5014
    Diamanten Mitglied Avatar von Colourful
    Registriert seit
    18.07.2009
    Semester:
    Ich bin sooooo alt.
    Beiträge
    5.141
    Und wie heißt der Film?



  5. #5015
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    9.173
    Zitat Zitat von Colourful Beitrag anzeigen
    Und wie heißt der Film?
    Wenn er gleichnamig ist, vermutlich "Triage" (ich kenne den Film nicht).



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021