teaser bild
Seite 402 von 592 ErsteErste ... 302352392398399400401402403404405406412452502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.006 bis 2.010 von 2959
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2006
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.423

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Warum bringen Konjunkturprogramme aktuell nichts?
    1) Problem im Bereich Nachfrage (Corona-Infektionsgefahr, persönliche wirtschaftliche Unsicherheiten)
    2) Absatzmärkte sind alle betroffen
    3) Lieferketten sind massiv gestört
    4) Gefährdung der Produktion durch Ausbreitung von Corona

    Die Industrie in Deutschland ist eh am absteigen (Klimatheater, Strompreise bzw. unsichere Versorgungslage, politisches Kalkül)
    Corona ist für mich maximal das Tüpfelchen auf dem I.

    Edit: Steuersenkungen kann es sowieso nicht geben ab 2025 trifft uns ein Rentenschock und wir müssen noch die ganze Welt retten. Ich bin bereit zu wetten das wir vor 2030 die Mehrwertsteuer bei über 20% sehen
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #2007
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    2.566
    Zitat Zitat von bmfbagels Beitrag anzeigen
    Tag 10 seit Beginn der Symptomatik ITS. Der schreit nach nem Tubus.

    Mal ne Frage: hat noch jemand anders schon langsam so ein Überlastungsgefühl? Unsere ITS hat seit 2 -3 Wochen die fragliche Ehre die Corona Patienten zu behandeln. So langsam sind wir voll und mir geht ehrlich gesagt allmählich die Puste aus. Immer der selbe Scheiss, Corona kotzt mich schon richtig an, die jungen und fitten packens und den alten und kranken schaut man beim schlechter werden zu. 10x am Tag lagern und die Niere geht auch jedem 2. flöten. Mich schaudert die Vorstellung das noch Monate mitmachen zu müssen.

    Wie ist die Motivation/Durchhaltevermögen auf euren ITSsen? Gehts euch auch so?
    Bei uns gibt es auch schon zwei Intensivstationen die am Limit sind. Die Kollegen dort berichten Ähnliches wie du
    Ich bin aktuell in der Anästhesie im OP, und auch dort breitet sich zunehmend Stress aus, da wir ja viel Aerosolkontakt haben und dementsprechend ein hohes Risiko, uns selbst zu infizieren.
    Mir graut es davor, was noch kommen wird. Entweder der Staat beendet die Einschränkungen, dann haben wir in ein paar Wochen Verhältnisse wie in den anderen europäischen Ländern. Oder wir schaffen es, weiter zu verzögern, und haben dafür noch viele Monate "Spaß" mit COVID.
    Habe Berichte aus dem Elsass gelesen und mich ganz übel gegruselt. Hätte gerade gerne Homeoffice.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #2008
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.775
    Zitat Zitat von Kackbratze Beitrag anzeigen
    Aber diese Fragen sind eher philosophischer Natur und unterliegen Glaubenskriegen in der Volkswirtschaftslehre.
    Amen. Das fasst die Diskussion hier über Staatshilfen ganz gut zusammen, wobei dabei dermaßen viel heisse Luft produziert wird, dass der Klimawandel Gefahr läuft, zusätzlich beschleunigt zu werden...
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #2009
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Mitglied seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.722
    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-16714565.html

    Lesenswert! Für mich nur zum Kopfschütteln. Wie ein Pulmologe sich hinstellt und erklärt, dass Covid-19 die Domäne der Lungenfachärzte ist und nicht die der Intensivmediziner und Anästhesisten. Und es unethisch ist, den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter bei Therapieentscheidungen zu berücksichtigen.
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #2010
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.775
    Bei den Pulmologen hochspezialisierter Kliniken wie der Ruhrland-Klinik in Essen mag das zutreffen, dass die die größte Expertise haben. Der gemeine niedergelassene Pulmologe mangels intensivmedizinischer Beatmungspraxis sicher weniger.

    Und ich glaube, die Aussage zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter wurde vom Reporter falsch wiedergegeben.
    Mitarbeiterschutz sollte keine Kontraindikation für NIV sein, die logische Konsequenz muss dann aber die Beschaffung von Helmen sein, die die Aerosole gering halten.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020