teaser bild
Seite 401 von 592 ErsteErste ... 301351391397398399400401402403404405411451501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.005 von 2959
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2001
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.423

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von roxolana Beitrag anzeigen
    Er ist seit gestern Abend im KH... So schnell wird er hoffentlich nicht gestorben sein.
    Das würde sich schenller verbreiten als der Virus. Das Britische Gesundheitssystem wurde noch mehr kaputt gespart als das Deutsche
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #2002
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.363
    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Eine Priorisierung im Sinne von "jetzt kümmern wir uns erstmal um Covid und lassen alles andere links liegen, und dann in einem halben Jahr retten wir die bis dahin völlig kaputte Automobilindustrie" wird leider nicht funktionieren.
    Auch fast ausnahmelos jeder weitere Satz in deinem Post zeugt von so einer enormen Unkenntnis wirtschaftlicher Zusammenhänge, dass es mir innerlich richtig wehtut. Zugunsten des eigentlichen Themas verzichte ich hier aber darauf, das alles auseinanderzunehmen, es sei denn du bestehst darauf.

    Die Absatzzahlen der betreffenden Hersteller sind fast zur Hälfte Dienstwagen, d.h. das Produkt wird von der "normalen" Bevölkerung nicht angenommen. Ich gehöre noch zur Generation Golf, aber ein neuer Golf mit halbwegs vernünftiger Ausstattung übertrifft schon Jahresgehälter in vielen Berufsgruppen. Das Feld der günstigen Klein/Kompaktwagen hat man komplett dem Ausland überlassen, einfach weil die Marge nicht stimmt (seltsam, daß die Asiaten dann trotzdem prosperieren). Ich bin der Meinung, daß ein Produkt, daß nicht mehr ausreichend nachgefragt wird, dann auch vom Markt verschwinden sollte. Das hat zig andere Autohersteller ebenso betroffen, die kennt aber heute keiner mehr. Länder wie Japan und Südkorea machen übrigens vor, daß man eine prosperierende Automobilindustrie bei gleichzeitig hohen Löhnen und ohne Zerfall der staatlichen Infrastruktur wie Bahn und Gesundheitswesen betreiben kann.
    Die hier genannten Firmen spielten in der Wirtschaftswunderzeit bis in die späten 60er übrigens nur eine Rolle unter "ferner liefen" (BMW) bzw. waren gar nicht als solche existent (Audi), soweit zum Thema Systemrelevanz.
    Ich bin auch nicht dafür, den Coronathread mit Nebenthesen zur Autoindustrie zu kapern und vielleicht bin ich auch insgesamt einfach uninformiert, aber ich WEISS, daß man jeden Euro nur einmal ausgeben kann und wenn Söder jetzt, sagen wir mal, 3000 EUR Neukaufprämie auslobt, dann wird er das Geld aus dem Staatssäckel nehmen müssen, und dort fehlt es dann an anderer Stelle, von den Krankenhäusern, wo die Ländern jetzt schon ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, bis hin zum desolaten öffentlichen Gesundheitswesen.
    Und vielleicht würde sich ein besser bezahlter KH- oder ÖGD-Arzt dann "einfach so" ein neues Auto kaufen, ohne daß man dann noch subventionieren muss?
    Aber die Regierung hat sich ja auch nicht entblödet, ein Gesetz zur Nichtzahlung von Mieten zu erlassen, anstatt denen, die sich die Miete gerade nicht leisten können, mit einer Überweisung auf die Sprünge zu helfen. Was daraus geworden ist, kann man in den Medien bestaunen.

    EDIT: ich fordere übrigens auch keine Fabrikschließungen. Die Schweiz hat nach Einstellung des Straßenfahrzeugbaus eine Eisenbahnindustrie von Weltruf aufgezogen, BMW könnte in Ingolstadt ohne weiteres Flugzeugturbinen statt Oberklasse-PKW produzieren, die haben einen Produktzyklus von weit über 30 Jahren und sind weit weniger anfällig für so kurzfristige Schwankungen. Aber wer mit einer Produktpalette aufwartet, die entweder von Finanzheinis, Clanmitgliedern oder Handelsvertretern gekauft wird (die "Hausfrauenpanzer" werden sowieso in den USA gebaut), der darf sich nicht wundern, wenn er in einer Wirtschaftskrise auf seinen Produkten sitzenbleibt. Sowohl Audi und BMW sind übrigens mit Kleinwagen zu akzeptablen Preisen großgeworden und es war eine strategische (Fehl?)-Entscheidung, dieses Marktsegment zu verlassen.
    Geändert von tarumo (07.04.2020 um 07:16 Uhr)
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #2003
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2018
    Beiträge
    5
    Tag 10 seit Beginn der Symptomatik ITS. Der schreit nach nem Tubus.

    Mal ne Frage: hat noch jemand anders schon langsam so ein Überlastungsgefühl? Unsere ITS hat seit 2 -3 Wochen die fragliche Ehre die Corona Patienten zu behandeln. So langsam sind wir voll und mir geht ehrlich gesagt allmählich die Puste aus. Immer der selbe Scheiss, Corona kotzt mich schon richtig an, die jungen und fitten packens und den alten und kranken schaut man beim schlechter werden zu. 10x am Tag lagern und die Niere geht auch jedem 2. flöten. Mich schaudert die Vorstellung das noch Monate mitmachen zu müssen.

    Wie ist die Motivation/Durchhaltevermögen auf euren ITSsen? Gehts euch auch so?



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #2004
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.262
    Wenn die Automobilindustrie systemrelevanz hätte, warum wurde sie dann auf dem Klimaaltar bereitwillig geopfert?
    Jetzt der Coronakrise die Schuld am Niedergang zu geben, ist einfach nur billig.

    Alle Konjunkturprogramme kommen aus dem Steuersäckel. Wer füllt nochmal das Steuersäckel? Der liebe Gott?
    Man könnte auch alternativ den Leute mit Geld weniger Steuern abnehmen, dann könnten die mit ihrem Geld das konsumieren, was sie wollen.
    Steigert auch die Nachfrage, kostet den Staatshaushalt weniger. Aber diese Fragen sind eher philosophischer Natur und unterliegen Glaubenskriegen in der Volkswirtschaftslehre.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    There are two kinds of people.
    Avoid both.




    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #2005
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.353
    Nordkorea wird eine amerikanische Kolonie bevor wir in Deutschland Steuersenkungen für normale Menschen sehen..



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020