teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.11.2016
    Beiträge
    27

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    An welcher Uni bist du denn?

    Würde mir ehrlich gesagt wünschen, dass meine Uni das kommende Semester streichen würde. Vorlesungen besuche ich sowieso nicht mehr, aber es gab bei uns in den letzten Semestern täglich Pflichtveranstaltungen zwischen 20 und 100 Personen (Seminare, Praktika eben). Mir ist nicht ganz klar, wie sich das im kommenden Semester umsetzen lassen soll, da meine Profs auch insgesamt ziemlich unflexibel sind (besonders in der Anatomie).
    Die Veranstaltungen sind so dicht getaktet, dass sogar die Dozenten sich offenkundig fragen, wie man das eigentlich schaffen soll (eine Problematik, die hier wahrscheinlich jeder kennt) - mir ist schleierhaft, wie das auch noch bei einem verkürzten Semester klappen soll.

    Für Studenten, die sich mit Nebenjobs über Wasser halten, wäre Ausfall des Semesters natürlich schlimm. Aber ein verkürztes Semester mit zusätzlichem Arbeiten stelle ich mir auch nicht besser vor.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.11.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    75
    Von meiner eigenen Uni weiß ich noch nichts, bis jetzt soll es planmäßig losgehen, mündliches Physikum wurde aber auch schon verschoben

    Aus einer anderen Unistadt weiß ich, dass der Beginn um 2 Wochen verschoben wurde, ich denke die verschieben dann einfach das Semester um 2 Wochen

    Aber ganz absagen würde mich zumindest ziemlich ärgern..



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    467
    ob das so einfach geht? ich mein..perspektivisch fehlen dann 1 Semester PJler oder Ärzte. Nicht jetzt, aber bald.
    Ich denke schon das man alles daran setzen wird dass die Uni normal stattfinden kann, sofern man von "Normal" in diesen Zuständen reden kann. Aber die Zahlen steigen ja extrem, es bleibt also spannend.

    Amerika hat den Uni Betrieb halt einfach auf Online umgestellt, die sind aber digital eh viel besser aufgestellt. Dafür wollte ich dort jetzt nicht Patient sein, das macht nämlich weniger Spaß.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.06.2016
    Beiträge
    122
    Habe einige Freunde in Österreich die Studieren auch teilweise Medizin an diversen Unis und haben grad Semester. Bei den läuft einfach alles Online sprich: Vorlesungen mit Live chat für fragen an der Prof, Prüfungen auch daheim Online. In Deutschland ist sowas leider nicht vorstellbar aber wird evtl. durch die Krise dann in Rollen gebracht. wird auch zeit.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.11.2016
    Beiträge
    27
    Da drängt sich mir dann doch die Frage auf, warum ich in den letzten Semestern täglich dazu genötigt war zu irgendwelchen schlecht organisierten Pflichtveranstaltungen zu kommen, die idR keinen Mehrwert hatten. Ist es bei euch denn nicht so, dass es regelmäßig Seminare, Praktika und noch andere nervige Veranstaltungen gibt, zu denen ihr erscheinen müsst?



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020