teaser bild
Seite 14 von 21 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 66 bis 70 von 103
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #66
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.01.2021
    Ort
    Wiesbaden
    Semester:
    1
    Beiträge
    36
    Wir haben auch 2 Studenten in der Kohorte, die schon Eltern sind. Ich glaube das beste wäre, wenn du Kontakt mit der EDU aufnimmst. Die werden dir sicher sagen können, ob ein nahes Helios Krankenhaus in naher/ferner Zukunft Lehrkrankenhaus wird.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  2. #67
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.06.2021
    Beiträge
    7
    Vielen Dank für deine Infos bisher. Werde ich machen.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  3. #68
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.06.2021
    Beiträge
    2
    Dies hab' ich als Teil einer Antwort-Mail vom RPS bekommen.
    Kackeverdammte.jpg



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  4. #69
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.01.2021
    Ort
    Wiesbaden
    Semester:
    1
    Beiträge
    36
    RPS? Eine Dinge im Text sind richtig, andere nicht. EDU ist zwar selbst keine Universität, ist aber eine staatlich akkreditierte Hochschule (Institution of Higher Education) unter Aufsicht einer Universität (Uni Maastricht). Damit ist die EU Richtlinie erfüllt, und in europäischen Ländern mit Bachelor-Master System sind Studienleistungen anrechenbar. Was richtig ist: Momentan führt der Master of Medicine in Malta nicht zur Approbation, weil ein Foundation Year abgeleistet werden müsste vor Ort. Weder Malta, noch die Hochschule wollen Ärzte für das maltesiche Gesundheitssystem ausbilden, der Studiengang ist auf die Approbation in DE ausgelegt, da alle Studierenden in Deutschland arbeiten möchten. Malta wurde als Land gewählt, da es als erstes Land der EU die EU Direktive der Online Ausbildung umgesetzt hat. EDU führt gerade Verhandlungen mit den maltesichen Behörden, um eine automatische Anerkennung des Masters in DE zu erreichen. Stand jetzt müsste der Master of Medicine von deutschen Behörden geprüft werden und sollten gravierende Unterschiede festgestellt werden, müsste noch eine Prüfung abgelegt werden, bzw Arbeitszeiten in DE abgeleistet werden. Das ist aber nicht weiter problematisch, allein in Hessen haben 2019 400 Ärzte so ihre Approbation erhalten.



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  5. #70
    Administrator Avatar von Brutus
    Mitglied seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.721
    @Fischpudding: Und Du hast da sicher auch Quellen zu? Die 400 Ärzte aus Hessen hatten genau welche Ausbildung? Und welche Abschlüsse?
    Und wieso sollte die EDU mit MALTA verhandeln, ob und was in DEUTSCHLAND anerkannt werden kann? Mir kommt das Ganze ziemlich dubios vor. Du schreibst selbst, dass das derzeitige Studium NICHT zu einer Approbation in Malta führt. Dazu müsste das Foundation Year abgeleistet werden. Und so wie ich das verstehe, will man in Malta gar niemanden aus diesem System übernehmen. Und deshalb will man jetzt von der "Hochschule" aus mit den Behörden verhandeln, dass dieses Studium in Deutschland anerkannt wird? Merkste selbst, oder?
    Ich würde niemandem 100000€ schenken ohne zu wissen, ob ich nach 5 Jahren nicht mit NICHTS dastehen würde...
    I'm a very stable genius!



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook