teaser bild
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 66 bis 70 von 71
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #66
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.159

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von fezi92 Beitrag anzeigen
    mache gerade PJ in der schweiz und habe jetzt ein paar mal von oberärzten gehört dass die schweizer weiterbildung eher schlechter als in deutschland sei. gerade in den chirurgischen fächern hat mir einer dringend von abgeraten das in der schweiz zu machen. kann jemand mal berichten wie es in innere bzgl weiterbildung aussieht? ist sicherlich schwer pauschal zu beurteilen aber mich hats etwas gewundert dass ich das jetzt schon mehrfach gehört habe.
    Waren das Schweizer oder deutsche Oberärzte?

    Zitat Zitat von Bonnerin Beitrag anzeigen
    Also die "Weiterbildung" ist in D zum größten Teil totale Grütze. "Lies es dir selber an und dann mach mal, wird schon schiefgehen" ist wahrscheinlicher die Devise der jeweiligen Klinik als dass sie es nicht ist. Letzten Endes kümmert sich außer dir selbst i.d.R. niemand um irgendeine Form der Ausbildung, solange eine Abteilung Geld mit und an dir verdienen kann. Egal ob in D, Ö oder CH.
    Das ist so pauschal einfach nicht richtig. Ich bin z.B. sehr zufrieden mit meiner Weiterbildung.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  2. #67
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    30.07.2010
    Ort
    Universum
    Beiträge
    2.891
    Seit wann hängt die Qualität der Weiterbildung vom Land ab?
    Denke letztlich muss man ein gutes Team um sich haben,was einem auch was beibringen möchte.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  3. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von Spriggan
    Mitglied seit
    14.11.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    listo
    Beiträge
    483
    Zitat Zitat von Hospitalisierung Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht bestätigen. Habe ohne Berufserfahrung, Einserschnitt oder schweizerischen Pass eine universitäre Stelle in Zürich bekommen. PJ nicht am Haus, Bewerbung ein Jahr im Voraus. Allerdings hatten mir viele davor gesagt, dass es nicht klappen würde - insofern: einfach probieren!

    Mir sind schweizweit einige ähnliche Fälle bekannt. Endokrinologie könnte anders sein, da Subspezialisierung. Da wird oftmals Erfahrung in der AIM vorausgesetzt.
    In welchem Fach denn? Ja sicher gibt es auch solche Fälle. Ich kenne es vor allem so, wie von mir geschildert.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  4. #69
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen, Unterabteilung Sandmann
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von fezi92 Beitrag anzeigen
    mache gerade PJ in der schweiz und habe jetzt ein paar mal von oberärzten gehört dass die schweizer weiterbildung eher schlechter als in deutschland sei. gerade in den chirurgischen fächern hat mir einer dringend von abgeraten das in der schweiz zu machen. kann jemand mal berichten wie es in innere bzgl weiterbildung aussieht? ist sicherlich schwer pauschal zu beurteilen aber mich hats etwas gewundert dass ich das jetzt schon mehrfach gehört habe.
    Ich hab mich damals für die Fachweiterbildung in Orthopädie/Unfallchirurgie interessiert und mir das ganze mal näher angesehen. Weitaus umfangreicher als in D und besser organisert, Problem sind dort die verpflichtenden 2 Jahre an einem A-Spital(fast nur Vitamin B) und das hier:

    Zitat Zitat von Melina93 Beitrag anzeigen
    Seit wann hängt die Qualität der Weiterbildung vom Land ab?
    Denke letztlich muss man ein gutes Team um sich haben,was einem auch was beibringen möchte.
    Ja und das gilt egal wo du hingehst.


    Zitat Zitat von Bonnerin Beitrag anzeigen
    Also die "Weiterbildung" ist in D zum größten Teil totale Grütze. "Lies es dir selber an und dann mach mal, wird schon schiefgehen" ist wahrscheinlicher die Devise der jeweiligen Klinik als dass sie es nicht ist. Letzten Endes kümmert sich außer dir selbst i.d.R. niemand um irgendeine Form der Ausbildung, solange eine Abteilung Geld mit und an dir verdienen kann. Egal ob in D, Ö oder CH.
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  5. #70
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.02.2012
    Ort
    Norden
    Semester:
    Endlich fertig
    Beiträge
    85
    Grüezi mitenand!

    Nach einem PJ-Tertial in der Luzern war ich begeistert und möchte nochmal die Chance nutzen nochmal dort zu leben und arbeiten. Daher plane ich für die Zukunft 1- max. 2 Auslandsjahre in der Schweiz. Aktuell habe ich gerade 1 Jahr Innere im Maximalhaus hinter mir mit dem Ziel den allgemeinen Internisten zu machen (+ evtl Fachweiterbildung oder als Hausarzt). Den Gedanken ein chirurgisches Fremdjahr zu machen habe ich verworfen, da ich mich a. e. als hausärztlichen Internisten sehe (Stand jetzt). Als Nächtes kommt erstmal die Notaufnahme 10-12 Monate, dann die Intensivzeit ebenfalls 10-12 Monate. Dann möchte ich 1- max. 2 Jahre die schweizer Bergluft schnuppern. Nach dieser Zeit möchte ich dann wieder zurück nach D-land um den Facharzt zu machen. Ich erhoffe mir, dass ich mich fachlich weiterentwickele und den hohen Freizeitwert voll auskosten kann.

    Dazu hätte ich ein paar generelle Fragen wie: Innere Medizin in A-B oder C Spital (Kann jdm ein gutes Haus empfehlen)? Schweizerdeutsch war für mich schwierig (da kein Muttersprachler), was mich etwas noch verunsichert, welche Orte kommen dann für mich infrage? Ich freue mich über eure Tipps und Anregungen Liebe Grüße



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021