teaser bild
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 71
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Gasmann Avatar von kra-
    Mitglied seit
    13.02.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.062

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Eilika Beitrag anzeigen
    Unbezahlte Überstunden habe ICH in der Schweiz noch nicht erlebt...
    Ich auch nicht. Schreibe alles akribirisch auf (was auch erwartet wird) und ich habe alle Überstunden bislang entweder bezahlt oder als Kompensation zurückbekommen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #12
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Mitglied seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.799
    Ich lebe seit über 10 Jahren in der Schweiz, bin mittlerweile eingebürgert. Alles, was ich hier schreibe, ist vollkommen ernst gemeint.
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #13
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.124
    In dieser Hinsicht ist Österreich wirklich paradiesisch. In meinem Krankenhaus gibt es ein elektronisches Zeiterfassungssystem, jede Überminute wird automatisch erfasst. Manche meiner Kollegen berichteten wegen Corona über Rekordüberstunden - kamen zuletzt auf durchschnittlich 50h/Woche. Gesamtarbeitszeit inkl. Bereitschaftsdiensten wohlgemerkt. Nicht Überstunden



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    371
    Wir haben in der Schweiz tatsächlich auf Assistentenlevel eine Sollarbeitszeit von 50h/Woche. Unbezahlte Überstunden habe ich auch noch nie erlebt, wir werden dazu angehalten alles zu erfassen, und dann wird alles entweder kompensatorisch frei geplant oder ausgezahlt. Im Schnitt arbeite ich aber häufig etwas mehr als die 50h/Woche. Bereitschaftsdienste gibts bei uns im Fachgebiet kaum, aber wenn wird da eine Bereitschaftspauschale vergütet und wenn man gehen muss wird inkl. Anfahrt logischerweise die ganze Arbeitszeit bezahlt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #15
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.124
    Jetzt würden mich natürlich die Details interessieren - in welchem Fach arbeitest du? In welcher Art von Klinik? Auf welche Wochenarbeitszeit kommst du im Durchschnitt?

    Es gibt aber übrigens schon auch Ausnahmen in der Schweiz. Zumindest in der Psychiatrie - ich weiß nicht, ob das in den somatischen Fächern auch so ist. Es gibt mehrere psychatrische Kliniken mit einer Regelarbeitszeit von 48h, ein paar mit einer Regelarbeitszeit von 42-50h, und dann noch vereinzelt welche mit einer Regelarbeitszeit von 46h oder 42h.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021