teaser bild
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 121819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 110 von 122
Forensuche

Thema: TMS 2020

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #106
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.06.2020
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Ninixo Beitrag anzeigen
    Hey! Glückwunsch an euch alle zu euren tollen Ergebnissen! Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und sagen, wie ich das TMS Ergebnis bei Hochschulstart eintrage? Habe irgendwie Tomaten auf den Augen...
    Du könntest auch unter den "festen Bewerbungsbestandteilen" zum "Bewerberangaben Zentrales Verfahren" scrollen und dort beim Hinweis auf das AnTon-Bewerbungsportal klicken. Weiter unten findest du dann später auch die eingetragenen TMS-Daten.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  2. #107
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2019
    Beiträge
    7
    Hey ich hätte auch gerne eine Einschätzung 😊🙏

    15 WS
    Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger
    3 Jahre Berufserfahrung
    TMS Standardwert 106 Prozentrang 71

    Uni ist mir theoretisch gleich hab mich deutschlandweit beworben alle 38 Unis

    Mfg Kevin



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  3. #108
    Registrierter Benutzer Avatar von Iatromoz
    Mitglied seit
    20.07.2020
    Semester:
    1
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von IsmailA Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe grade die letzten paar Seiten gelesen und erstmal herzlichen Glückwunsch an alle mit nem guten Ergebnis.
    Hoffe dass ihr euren Wunschplatz bekommt.
    Selber habe ich einen Testwert von 116 und 96%. Meint ihr ich komme iwo bei nem Abi von 2,6 rein ?
    Und wie schätzt ihr werden die Grenzen sein? Normalerweise sind sie zum WiSe ja höher, aber durch die besondere Situation dieses Jahr, kann es doch auch mal nicht steigen oder nicht ?
    Glückwunsch zum sehr guten Ergebnis.

    In einigen Unterquoten innerhalb des Auswahlverfahrens der jeweiligen Hochschulen wird die Punktzahl der HZB geringfügig oder sogar gar nicht berücksichtigt.

    Eine Liste findest du auf dieser Seite unten:
    https://www.studis-online.de/Studiengaenge/Medizin/NC/



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  4. #109
    Registrierter Benutzer Avatar von Iatromoz
    Mitglied seit
    20.07.2020
    Semester:
    1
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von k.krueger.89 Beitrag anzeigen
    Hey ich hätte auch gerne eine Einschätzung ����

    15 WS
    Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger
    3 Jahre Berufserfahrung
    TMS Standardwert 106 Prozentrang 71

    Uni ist mir theoretisch gleich hab mich deutschlandweit beworben alle 38 Unis

    Mfg Kevin
    Sieht doch nicht so schlecht aus. Sehr gut, dass du alle 38 Unis angegeben hast.

    Wenn dein Abischnitt jetzt nicht so berückend war, klappt das bestimmt eher über die ZEQ (da sind dann die Wartesemester und das Ergebnis des TMS' maßgeblich), da Berufsausbildungen leider nicht so stark boniert werden.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  5. #110
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.09.2020
    Beiträge
    7
    Hallo,

    mal eine Frage an die Leute hier, die schon Erfahrung mit dem TMS haben:

    Ich habe hier eine Übungsaufgabe für den Untertest Quantitative und formale Probleme.
    Ich fasse die Aufgabe kurz zusammen, es geht mir nur um den Rechenweg:

    Rechenweg lautet (das hier ist die Lösung aus dem Übungsbuch, in der Lösung denke ich verkürzt dargestellt, weil ja in Wirklichkeit meiner Meinung nach eine lange schriftliche Multiplikation und lange Division nötig wäre für das exakte Ergebnis, außerdem ist die Lösung (580) streng genommen ja falsch, da das exakte Ergebnis auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet 578,86 lautet):

    x=(1013*120)/210=580
    Als Antwortmöglichkeiten gibt es: a) Cirka 480
    b) Cirka 520
    c) Cirka 580
    d) cirka 640
    e) Cirka 720

    Meine Frage: Wie gehe ich an eine solche Aufgabe richtig ran, damit ich a) schnell bin und b) auf das Ergebnis komme?
    Mein Problem ist nämlich, dass ich so eine Aufgabe ohne Taschenrechner relativ aufwändig finde, weil ja - wenn ich mich nicht täusche - für die Aufgabe eine lange schriftliche Multiplikation mit anschließender langen schriftlichen Division nötig wäre, nämlich:

    1013*120 (nach langer schriftlichen Multiplikation als Ergebnis)=: 121.560

    Die 121.560 müssen jetzt noch durch 210 geteilt werden für das richtige Ergebnis: Also wieder schriftlich rechnen: 121.560/210=578,86 (gerundet auf 2 Stellen nach dem Komma).

    Meine hauptächliche Frage zu der ganzen Aufgabe ist jetzt: Wie geht man an so eine Aufgabe ran, damit man schnell ist? Ich glaube wohl kaum, dass man die schriftliche Multiplikatio und Division vollständig durchführen muss. Das erscheint mir sehr zeitaufwändig.

    Allerdings sind die Antwortmöglichkiten A) - E) ja alle recht ähnlich. Das heißt, man muss schon relativ genau schätzen, welches Ergebnis rauskommt, wenn man nicht alle Rechenschritte vollständig durchführt.

    Meine Vermutung ist folgende: Der effizienteste Weg lautet:

    1013*120 schriftlich vollständig ausrechnen. Ergebnis: 121.560

    Die folgende Rechnung ( 121.560 / 210 ) nur unvollständig machen. Also: 121.560/210=57

    Nachdmem ich die "57" schriftlich augerechnet habe, habe ich ja eigentlich genug Informationen, um sagen zu können, dass das Ergebnis der Rechnung am nächsten an Antwortmöglichkeit "C) Cirka 580" gelegen ist.

    Wäre das der infachste und schnellste Weg oder kann man da noch mehr schätzen, sodass es noch schneler geht?

    Für einen Tipp wäre ich dankbar

    LG
    Finn



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2021