teaser bild
Seite 119 von 164 ErsteErste ... 1969109115116117118119120121122123129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 595 von 816
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #591
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    06.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    2.778

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Christoph_A Beitrag anzeigen
    .
    Was hier durchscheint ist, daß Du ein Problem damit hast, wenn andere nicht deiner Meinung sind, das scheint dann oberlehrerhafte Reflexe auszulösen.
    Dito.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #592
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.567
    Also sind wir von "ich bekomme zu wenig Geld" zu "mein DRG-Pillermann ist wohl länger als Deiner" angekommen.
    Von Niedergelassenen zu Assistenzarzt.
    Was ein Assistenzarzt gerne vergisst, die weiteren Klinikkosten wie Zimmer, Essen, Krankenschwester, Anästhesist, Medikamente sind in dieser achsogrossen Zahl mit verdammt gutem Geld mit drin. Die Geräte oder Klappen werden da mit eingepreist, nicht extra abgerechnet.
    Und schon wird die Kalkulation spannender mit jedem Schritt und jedem weiteren Teilhaber an den Kosten.
    Beschwerden über fehlende Kostendeckung kann man an den gemeinsamen Bundesausschuss schicken.
    Juckt die nicht.
    Wenn Oma Hilde in einem Aufenthalt 26 Interventionen benötigt und davon nur die Hälfte erlösrelevant abgerechnet werden können.... Geht der Schuppen eben pleite. Dafür wurden Notaufnahmen eingerichtet, damit man nix ablehnen kann.
    Is nix Problem Krankenkasse oder Politik.
    Jeder Autoschrauber verweigert die Reparatur, wenn du einen Pauschalpreis unter Kostendeckung aushandeln willst.
    Wir müssen es machen.
    Womit wir wieder bei "organisiert euch, nehmt Einfluss an den richtigen Stellen" sind.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #593
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    533
    Zitat Zitat von Christoph_A Beitrag anzeigen
    Genau das verstehen aber Leute wie DaCapo nicht, diese Diskussionen hatten wir hier im Forum schon xmal. Da wird sozialistisch angehauchten Vorstellungen von Polikliniken im niedergelassenen Bereich und wenigen Großkrankenhäusern in bester lauterbachscher Natur nachgehangen. Wie wir dann z.B. ne flächendeckende 24h Katheterbereitschaft in D oder Traumaversorgung erhalten können, bleibt offen, aber Hauptsache alles periphere ist erst einmal 3.klassig.....
    Achja wir sind unterschiedlicher Meinung und schon gehts ins Persönliche/Unterstellungen und Falschbehauptungen, wie eh und je, nix hat sich geändert. Die Whipple OP 2x im Jahr durchführen und anbieten.

    Zitat Zitat von BlackVelvet Beitrag anzeigen
    Dann sind wir da einfach unterschiedlicher Meinung. Für den niedergelassenen Bereich passt der Deal aus Gehalt/Arbeitszeit, da bin ich bei dir. Für den TV-Ärzte aber nicht ...
    Das stimmt. Ich sehe nicht das Grundgehalt im Krankenhaus als Problem. Problematisch sind die Dienste, die zu viel Zeit rauben in Anbetracht des Zeitaufwands schlecht bezahlt sind und zu viele sind. Zwei freie Wochenende laut Tarifvetrag sind auch ein Witz. Und die Auslegung der elektronischen Zeiterfassung (die man selbst eintragen soll), ist auch fragwürdig. Zeiterfassung bei jedem LKW Fahrer funktioniert besser, selbst die KH-Verwaltung hat eine Karte zur Zeiterfassung...Bezeichnend.
    Geändert von daCapo (24.09.2020 um 19:20 Uhr)



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #594
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.07.2006
    Ort
    schön wars
    Beiträge
    493
    Zitat Zitat von Kackbratze Beitrag anzeigen
    Wenn Oma Hilde in einem Aufenthalt 26 Interventionen benötigt und davon nur die Hälfte erlösrelevant abgerechnet werden können.... Geht der Schuppen eben pleite.
    Die betriebswirtschaftlichen Profis können nur 2 der 26 Interventionen anbieten (meistens die lukrativsten) und schicken Oma Hilde, sobald sich die Komplikationen ankündigen "noch lebend" nach Hause, damit sie dann notfallmäßig in das kommunale defizitäre Krankenhaus eingewiesen werden kann, damit die dann die 24 anderen Baustellen behandeln..
    Aber wenn sie wieder betriebswirtschaftlich gut aufgestellt sind, kaschiert man alle 24 Probleme bestmöglich und turft Oma Hilde in die ambulante Versorgung ab...



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #595
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.567
    Die Frage ist, wollen wir das so?
    Wollen wir später die Hilde sein?



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020