teaser bild
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.07.2020
    Beiträge
    51

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Thomas24 Beitrag anzeigen
    Oder man betreibt einen Ansatz, wie in den UK: alle Augenärzte operieren, dafür gibt es in ganz UK nur 800 Augenärzte, und der gesamte Bereich der konservativen Augenheilkunde ist quasi an Optometrists und Opticians ausgelagert.
    Interessant, ich habe gerade nachgeprüft, da gibt's jetzt die größere Anzahl der Augenärzte, im Anhang die Statistik...
    Die Zahlen in Russland, in der Tschechischen Republik und in den Niederlanden scheinen ein kleines bisschen übertrieben zu sein, da die Zunahme seit 2010 irgendwie unrealistisch klingt.
    operateure.jpg
    Geändert von Mazungu (14.09.2020 um 15:06 Uhr)



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  2. #12
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.06.2002
    Semester:
    Been there, done that... there was no T Shirt
    Beiträge
    3.625
    Zitat Zitat von Mazungu Beitrag anzeigen
    Interessant, ich habe gerade nachgeprüft, da gibt's jetzt die größere Anzahl der Augenärzte, im Anhang die Statistik...
    Die Zahlen in Russland, in der Tschechischen Republik und in den Niederlanden scheinen ein kleines bisschen übertrieben zu sein, da die Zunahme seit 2010 irgendwie unrealistisch klingt.
    operateure.jpg
    Ich glaub, dass kommt daher, dass die in der Statistik einfach 'alle' einbezogen haben. z.B. in UK auch die Nicht- Consultants. Man beachte, dass von den SAS (Specialist und associate Specialists) unterhalb des Consultant Levels in UK z.B. 40% gar nicht operieren und auch zunehmend nur rein konservativ tätige Consultant Posts geschaffen werden (insb. im Bereich medical retina etc.), entsprechend dem wachsenden Bedarf an konservativen Kollegen.

    Und was die Zahlen aus Tschechien angeht, da würde ich mal ein großes Fragezeichen dran machen.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.05.2014
    Semester:
    Harzt
    Beiträge
    148
    Nur 12 Prozent in Deutschland?
    Und wie realistisch ist es eigentlich im Ausland operieren zu lernen? Wohin geht man da und wie kann man hier seine Qualifikationen nachweisen?

    wieso benutzt eigentlich keiner mehr Signaturen



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  4. #14
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.06.2002
    Semester:
    Been there, done that... there was no T Shirt
    Beiträge
    3.625
    Zitat Zitat von urinbeutel Beitrag anzeigen
    Nur 12 Prozent in Deutschland?
    Und wie realistisch ist es eigentlich im Ausland operieren zu lernen? Wohin geht man da und wie kann man hier seine Qualifikationen nachweisen?
    Wieso 'nur' 12%? Das sind schon wirklich viele, so hoch ist der Bedarf gar nicht.
    Wie gesagt: man braucht nicht viele hundert 'solala' Operateure, die vielleicht (z.B. im Bereich Cataract Ops ein paar hundert Phakos operiert haben)- dann lieber konzentriert weniger Operateure, die individuell aber viel mehr operative Expertise und Routine haben- also einige Tausend Ops gemacht haben. Der wirkliche Mangel liegt im konservativen Bereich.

    Vor allem vor dem Hintergrund der neuen Therapiemöglichkeiten zum Beispiel durch die Fortschritte im Bereich medical Retina. Wir benötigen z.B. viel mehr Manpower im Bereich Therapiemonitoring und Therapiesteuerung. Operateure haben wir in Deutschland eigentlich genug.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.07.2020
    Beiträge
    51
    Hmm, und ich dachte sie in UK lösen den AMD-Tsunami mithilfe der spritzenden Krankenschwestern... (übrigens, m. E. ein muss für die Zukunft für alle Länder). Spritze an sich ist natürlich nicht das Ganze des Aufwands, aber doch ein großer Teil davon.

    Urinbeutel, Indien, Nepal, Tansanien wären eine Option für Kataraktchirurgieausbildung. Recht üblich für viele Länder, dass die WBAs fliegen dorthin wegen der mangelnden Weiterbildung. Chirurgie ist keine heilige Sache, es ist halt nur ein Handwerk. Wo du das hinkriegst ist egal. Vielleicht hast du Glück und findest in Deutschland noch ein Haus mit einem festen Curriculum.
    Geändert von Mazungu (15.09.2020 um 00:32 Uhr)



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2021