teaser bild
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    1.054

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von urinbeutel Beitrag anzeigen
    Kann das so unterschreiben. Wobei anscheinend auch die Zahnmedizin unter Druck durch MVZ etc steht. Ist auch wahnsinnig faszinierend, weil recht technisch und breit gefächert: Z.b Zusammenarbeit mit Chirurgen bei Dysgnathiefällen, Bildgebung durch DVT-Aufnahmen, Behandlung von Kiefergelenken. Wenn ich könnte wäre ich jetzt KFO und nicht Mediziner. Lustigerweise haben fast alle Zahnmeds, die ich kenne das gemacht, weil ih rNC zu schlecht war.
    Sorry, aber dass Zahnmedizin oder KFO besonders breit gefächerte und spannende Fächer wären, ist nun wirklich Quatsch. Der Beruf besteht zu 95% daraus, irgendwelchen Leuten die rausgefaulten Zähne zu reparieren oder zu ersetzen bzw. irgendwelchen Kindern Zahnspangen einzusetzen und nachzujustieren. Bereits nach relativ kurzer Zeit reine Routine. Mittlerweile gibts Invisalign und co, da muss der KFO nur noch ab und zu in den Mund schauen, ein zwei pseudoschlaue Sätze sagen und die neuen Schienen vom Hersteller mitgeben. Fälle mit spannender interdisziplinärer Zusammenarbeit sind die Ausnahme und auch nicht gewünscht aufgrund des schlechten Aufwands-Gewinn-Verhältnisses.

    DVT-Aufnahmen interessant? Da machste eine Wochenendfortbildung und hast 98% der Befunde drauf, das ist so spannend wie die 29. Staffel Big Brother im TV.

    So gut wie jedes medizinische Fach hat mehr Abwechslung und Spannung zu bieten als Zahnmedizin und KFO.



    Wer verdient was? - Gehaltsperspektiven für Ärzte! - [Klick hier]
  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.05.2014
    Semester:
    Harzt
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Sorry, aber dass Zahnmedizin oder KFO besonders breit gefächerte und spannende Fächer wären, ist nun wirklich Quatsch. Der Beruf besteht zu 95% daraus, irgendwelchen Leuten die rausgefaulten Zähne zu reparieren oder zu ersetzen bzw. irgendwelchen Kindern Zahnspangen einzusetzen und nachzujustieren. Bereits nach relativ kurzer Zeit reine Routine. Mittlerweile gibts Invisalign und co, da muss der KFO nur noch ab und zu in den Mund schauen, ein zwei pseudoschlaue Sätze sagen und die neuen Schienen vom Hersteller mitgeben. Fälle mit spannender interdisziplinärer Zusammenarbeit sind die Ausnahme und auch nicht gewünscht aufgrund des schlechten Aufwands-Gewinn-Verhältnisses.

    DVT-Aufnahmen interessant? Da machste eine Wochenendfortbildung und hast 98% der Befunde drauf, das ist so spannend wie die 29. Staffel Big Brother im TV.

    So gut wie jedes medizinische Fach hat mehr Abwechslung und Spannung zu bieten als Zahnmedizin und KFO.
    haha wahrscheinlich hast du recht. Als Außenstehender war ich trotzdem überrascht. Aber gut irgendwie ist jedes Fachgebiet irgendwann Routine.
    Aber ich kenne die KFO nur durch die Kooperation mit MKGlern. MKG auf jeden Fall ein enorm spannendes Gebiet.

    Edit: Ehrlich gesagt bin ich immer noch von KFO überzeugt. Kurz mal reinschauen in den Mund, dann dies das sagen, dann kommen die Helfer und machen alles. Klingt eigentlich ganz nice.

    wieso benutzt eigentlich keiner mehr Signaturen



    Wer verdient was? - Gehaltsperspektiven für Ärzte! - [Klick hier]
  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.05.2014
    Semester:
    Harzt
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Sorry, aber dass Zahnmedizin oder KFO besonders breit gefächerte und spannende Fächer wären, ist nun wirklich Quatsch. Der Beruf besteht zu 95% daraus, irgendwelchen Leuten die rausgefaulten Zähne zu reparieren oder zu ersetzen bzw. irgendwelchen Kindern Zahnspangen einzusetzen und nachzujustieren. Bereits nach relativ kurzer Zeit reine Routine. Mittlerweile gibts Invisalign und co, da muss der KFO nur noch ab und zu in den Mund schauen, ein zwei pseudoschlaue Sätze sagen und die neuen Schienen vom Hersteller mitgeben. Fälle mit spannender interdisziplinärer Zusammenarbeit sind die Ausnahme und auch nicht gewünscht aufgrund des schlechten Aufwands-Gewinn-Verhältnisses.

    DVT-Aufnahmen interessant? Da machste eine Wochenendfortbildung und hast 98% der Befunde drauf, das ist so spannend wie die 29. Staffel Big Brother im TV.

    So gut wie jedes medizinische Fach hat mehr Abwechslung und Spannung zu bieten als Zahnmedizin und KFO.
    GelbeKlamotten kannst du die Radiologie eigentlich empfehlen?

    wieso benutzt eigentlich keiner mehr Signaturen



    Wer verdient was? - Gehaltsperspektiven für Ärzte! - [Klick hier]
  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    1.054
    Zitat Zitat von urinbeutel Beitrag anzeigen
    GelbeKlamotten kannst du die Radiologie eigentlich empfehlen?
    Ja...



    Wer verdient was? - Gehaltsperspektiven für Ärzte! - [Klick hier]
  5. #35
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.196
    Zitat Zitat von Dogs4Life Beitrag anzeigen
    Ja, dann ist doch MKG perfekt . Machst mit 40 deine Praxis auf, vermutlich mit 50 schon ausgesorgt und dann einfach entspannt 8:00-13:00 Uhr mit ein paar Veneers, Implants, BTX, Filler, etc. und dann entspannen .
    Ein mkgler macht definitiv keine veneers, Zahnersatz ist nicht ihr Gebiet. Die sind wirklich hauptsächlich für die großen tumorgeschichten bzw. Gesichtsfrakturen zuständig, maximal werden im Rahmen solcher gesamtrehabilitationen die Implantate noch im OP gesetzt. Die Versorgung obendrauf übernehmen in der Regel niedergelassene Kollegen oder die prothetikabteilung der Uniklinik.

    @gk: natürlich ist die zahnmedizin nicht die intellektuell anspruchsvollste medizinsparte, aber man braucht andere Fähigkeiten um erfolgreich zu sein. Wenn man da keine Lust drauf hat, muss man es ja nicht machen



    Wer verdient was? - Gehaltsperspektiven für Ärzte! - [Klick hier]
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020