teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    06.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    2.783
    War tatsächlich eine eher generelle Frage, ich dachte dafür gibt es europaweite Regeln à la Bologna. Aber interessieren würde es mich vor allem für England, Schweden, Frankreich. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Sait
    Mitglied seit
    30.06.2009
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Mr. Pink online Beitrag anzeigen
    Mit Anerkennung meinte ich eher ob ich ihn führen darf, nicht wie die Leute über mich denken
    In den skandinavischen Ländern dürfest du es nicht.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #8
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.465
    Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ist doch nicht mit EU-Recht vereinbar.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Sait
    Mitglied seit
    30.06.2009
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ist doch nicht mit EU-Recht vereinbar.
    Naja, in Deutschland kann man auch den Dr.univ.med. führen, obwohl es nur als ein Titel des österreichischen Universitätsabschlusses gilt, wohingegen man einen in UK oder diverse anderen europäischen Ländern gemachten Medical Doctor nicht führen darf. Macht auch keinen Sinn!



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #10
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.465
    In Großbritannien schließt das Medizinstudium nicht mit einem Medical Doctor ab

    Und den Dr. med. univ. kann man in Deutschland eben führen, weil es ein EU-Abschluss ist. Ist also genau dasselbe.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020