teaser bild
Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 66 bis 70 von 123
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2016
    Beiträge
    26
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es so einfach ist, sein Abi aberkannt zu bekommen – vor allem ohne jegliche Beweise. Wir sprechen hier ja von einem nicht unerheblichen Verwaltungsakt, dessen Entscheidungsbegründung im Zweifel auch vor Gericht standhalten muss.

    Wenn es funktioniert, eröffnet es aber für zukünftige Schülergenerationen ganz ungeahnte Möglichkeiten. Dann könnten alle Abiturienten, die mit ihrem Ergebnis unzufrieden sind, im Nachhinein einfach behaupten, sie hätten geschummelt und bekämen dafür – quasi als Belohnung – einen neuen Versuch geschenkt.

    Denkbar wäre aber auch, dass so ein reuevolles Geständnis nur bewirkt, dass einem die Punkte abgezogen werden, um die man sich im Abi im Vergleich zur Vornote verbessert hat. Dann steht man hinterher mit einer noch schlechteren Note da.



  2. #67
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    2.922
    Zitat Zitat von bonziusbilatis Beitrag anzeigen
    Der Online Anwalt meinte übrigens, dass wäre sinnlos und hat mir zu einer Studienplatzklage geraten.
    Big surprise...



  3. #68
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Somewhere over the rainbow 🌈
    Beiträge
    2.561
    Hast Du Dich mal mit den Aufnahmemodalitäten der Uni Witten/Herdecke beschäftigt? Mein bester Freund hat ein deutlich schlechteres Abi als Du hingelegt, hat dort aber einen Platz bekommen und ist bald am Ende des 1. Weiterbildungsjahres.

    Egal welchen Weg Du nun wählst, nachdem das Aberkennen wegfällt, viel Erfolg.



  4. #69
    Banned
    Registriert seit
    24.01.2020
    Beiträge
    225
    Naja er meinte explizit, dass es theoretisch möglich ist. Nur halt sinnlos da ich mich auch reinklagen könnte mit seiner meinung nach höherer Erfolgsaussicht.



  5. #70
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    Elite ;-)
    Semester:
    Land in Sicht
    Beiträge
    719
    @Funkel: nein, so einen Schwachsinn habe ich bisher noch nicht erlebt.

    @TE: nein, du fängst sicher nicht wieder bei 0 an. FOS und Gymnasium sind nicht identisch hinsichtlich der APO. Das solltest du schon kapiert haben... ansonsten ist die 2,7 schon gerechtfertigt.

    Solltest du bei der Abiprüfung betrogen haben , dann wird anhand des Sitzplans geschaut, ob diese Aussage stimmt. Man vergleicht die jeweiligen Klausuren nachträglich. Entweder schreibst du dann diese eine Abiklausur nach (glaube ich nicht) oder der Teil der Abiklausur wird gestrichen, die Punkte und die Notenpunkte angepasst und der neue Abischnitt berechnet.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021