teaser bild
Seite 9 von 25 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 45 von 123
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von bonziusbilatis Beitrag anzeigen
    @GelbeKlamotten. Ahja, halten wir mal fest:

    1.Du schaffst 90% im TMS ohne dir die Aufgaben vorher anzuschauen....und weil nur dumme Leute für den TMS lernen.
    Ich habe nicht gesagt, dass nur dumme Leute auf den TMS lernen. Ich wollte dir nur Mut machen, dass man durchaus im TMS gut abschneiden kann, auch wenn man nicht jahrelang dafür lernt. Eben weil nicht alle von den fleißigen Lernern es dadurch tatsächlich zu einem guten Ergebnis bringen.
    Und ja, ich hatte 90% im TMS ohne mir vorher die Aufgaben anzuschauen. Kann ich im Nachhinein schlecht beweisen, will ich auch gar nicht, glaub es oder lass es.

    Mein TMS ist ungefähr 10 jahre her, möglicherweise habe sich die Aufgaben mittlerweile auch grundlegend verändert und erfordern mehr Vorbereitung. Ich habe damals sehr von meinem mathematischen/analytischen Verständnis profitiert, zumal das eben nicht die stärke der meisten Mediziner ist. Ich weiß noch, dass es u.a. einen mathematischen Teil gab und einen Teil, in dem man Schaubilder interpretieren musste, in beidem hatte ich einen Prozentrang von 99.

    2.Du würdest locker ein 1.0 Abi am Berufskolleg schreiben, weil deine Klassenkameraden alle "komisches Klientel" sind.
    Ich hatte am normalen Gymnasium einen Abischnitt von 1,5 und der Lernaufwand hielt sich sehr in Grenzen. Richtig „zu lernen gelernt“ habe ich erst im Medizinstudium. Und das geht vielen so. Rein von den Abiprüfungen wäre ich besser gewesen, mich haben vor allem die mündlichen Noten während der Oberstufe runtergezogen, weil ich in vielen Fächern etwa die Hälfte der Unterrichtsstunden nicht da war.

    Von daher würde ich eine 1,0 jetzt nicht für ganz unrealistisch halten, zumal man beim zweiten Anlauf ja sogar einen großen Teil des Stoffes schon kennt. Dass ich das sicher schaffe habe ich nicht behauptet, aber ich denke schon dass es möglich wäre.

    Ich habe keine persönliche Erfahrung mit Abi auf dem zweiten Bildungsweg, aber nach allem was ich bisher gehört habe, sind die Leute dort im Schnitt durchaus noch weniger engagiert bzw. haben einfach weniger Zeit als in der normalen gymnasialen Oberstufe.

    Entweder du leidest unter massiver Selbstüberschätzung oder du bist wirklich enorm schlau und weist auch gerne in anonymen Online Foren drauf hin.....Dass du meine Idee als einziger diskutabel findest machts aber ein bisschen besser lol
    Ich wollte dir tatsächlich einfach nur Mut machen. Wenn du das nicht hören willst, dann lasse ich es auch gerne. Eigentlich kannst du froh sein, dass ich überhaupt hier noch was schreibe, nachdem du in einem anderen Thread meintest mir gegenüber mit dummen Sprüchen glänzen zu müssen.

    Ich halte mich nicht für unglaublich schlau. Ich gehöre aber zweifellos zu den mathematisch/analytisch begabteren Menschen und das ist oft ein Vorteil. Andere haben dafür mehr Talent auf anderen Gebieten und/oder sind sozial nicht so abgestumpft wie ich ;)
    Mir fiel z.B. das Auswendiglernen von irgendwelchen Muskelansätzen oder Hirnnervenverläufen im Studium denke ich überdurchschnittlich schwer. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Und wenn die zufällig einigermaßen gut zur Aufgabenstellung passen, dann ist man darin ohne Lernen unter Umständen eben besser als jemand anders der sich monatelang vorbereitet.

    Allein weil du auf so eine Idee kommst wie hier hatte ich dich jetzt einfach als „cleveres Kerlchen“ eingeordnet und dir ein gutes TMS Ergebnis zugetraut...



  2. #42
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.855
    Nahezu jeder ist in der Abiprüfung ein bis zwei Punkte besser als in den anrechenbaren Jahren davor. Schließlich lernt man für die Prüfung deutlich ernsthafter als für so manche Klausur
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Nahezu jeder ist in der Abiprüfung ein bis zwei Punkte besser als in den anrechenbaren Jahren davor. Schließlich lernt man für die Prüfung deutlich ernsthafter als für so manche Klausur
    Das wage ich zu bezweifeln. Es gibt genug Schulen, an denen einem die Punkte in den Klausuren quasi hinterhergeworfen werden. Außerdem unterscheiden sich sowohl die Schwierigkeit der Abiprüfungen, als auch die der Klausuren und damit auch deren Verhältnis zueinander von Bundesland zu Bundesland.

    Ich würde eher das Gegenteil behaupten, dass sich die meisten zumindest durch die schriftlichen Abiprüfungen eher etwas verschlechtern. Ist aber genauso pure Spekulation. Oder hast du irgendwelche Daten dazu?



  4. #44
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.855
    Nö, genauso wenig wie du, denke ich

    Dennoch halte ich es für einen Fehlschluss, dass man von einer etwas besseren Leistung in den Abiprüfungen (für die man dezidiert und viel lernt, wenn man halbwegs schlau ist) auf eine grundsätzlich besser Leistung in den vorherigen Schuljahren schließt.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Nö, genauso wenig wie du, denke ich

    Dennoch halte ich es für einen Fehlschluss, dass man von einer etwas besseren Leistung in den Abiprüfungen (für die man dezidiert und viel lernt, wenn man halbwegs schlau ist) auf eine grundsätzlich besser Leistung in den vorherigen Schuljahren schließt.
    Verstehe ich jetzt nicht. Wer hat das in welchem Zusammenhang getan?



Seite 9 von 25 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021