teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5
    Ich brauche Schwarmwissen von euch.
    Ich bin AE mit 3 Kindern, einem Baby. Ich habe den stationären WB Teil komplett fertig, muss jetzt in die Praxis. Es soll - zugegeben aus Gründen der Fa für Allgemeinmedizin werden. Mir fehlt also der ambulante Teil, wobei ich davon ja noch ein Jahr in die Chirurgie könnte?
    (Ortho möglich?)
    Ich überlege hin und her. Meine Kinder haben vor allem Vorrang und da ich ganz alleine hin, muss ich jetzt eine Lösung finden, die ich gut alleine bewerkstelligen kann.
    Ich will in TZ in die Praxis, mache mir aber zb Gedanken, wie ich das mit Hin und Abholen der Kinder machen kann. Ich müsste theoretisch morgens um 8 anfangen, um mittags aus der Praxis rauszusein. Am liebsten hätte ich einen freien Vormittag, wenn irgendwie ok.
    Der zweite Punkt, der mich quält ist das Geld. Bitte nicht falsch verstehen, aber als alleinstehende Frau mit Kindern muss ich schauen, wovon wir leben. Ich habe im KH bisher netto im die 1800 verdient. Ich hab mich in einer Praxis beworben und der Chef wollte mir nur 1400 netto zahlen, davon kann ich noch nichtmal die Miete zahlen. Klar, bin ich nicht flexibel. Es muss Wohnortnah sein, TZ, findet nicht jeder gut.
    Es gibt hier kaum Praxen,selbst in der nächst größeren Stadt.
    Wie geh ich am geschickesten vor?
    Mache mir Sorgen, dass ich als Ärztin in "Hartz vier" rutsche, ihr wisst wie ich das meine. Ich stresse mich mit dem Arbeiten, weil ich schnell den FA brauche, um finanziell besser gestellt zu sein und denke auch an meine Rente.
    Rente ist der naecahte Punkt. An die nicht verheirateten Frauen, wie sichert ihr euch ab?
    Ist der Allgemeinmedizin er überhaupt eine gute Idee oder wäre es besser in die Betriebsmedizin zu wechseln? Wäre das möglich und könnte man sich noch verbraten lassen? Für die Unikarriere hab ich leider keine Ressourcen, sonst hätte ich große Lust an die Uni zum Arbeiten.
    Was für Möglichkeiten hat man, Zusatzverdient zu bekommen? Auch vor dem FA möglich?

    Ich hab gerade Angst, falsche Entscheidungen zu treffen.ich muss weiterkommen. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könnt und mir den Blick über den Tellerrand verschafft.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    Banned Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.363
    Was einige Kollegen machen, ist den Allgemeinmediziner und dann die ZB Betriebsmedizin hinterher. In der Allgemeinmedizin bist du aber eher flexibler mit den Zeiten In der Arbeitsmedizin bist du eher auf Anforderungen der Kunden gebunden.
    Edit: Und du brauchst 6x1,5 Wochen Kurse.
    Geändert von WackenDoc (16.11.2020 um 19:55 Uhr)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    1.060
    Ich habe erst den FA Allgemeinmed gemacht und bin jetzt hoffentlich in den letzten Zügen der ZB Betriebsmedizin.
    Arbeite so ca. 50/50 die Woche. Aber die Weiterbildung zur Betriebsmedizin ist echt ätzend mit Kindern und allerinerziehend noch herausfordernd mit diesen doofen Kursen. Aktuell zu Coronazeiten sicherlich noch einfacher da es nun doch auch online geht aber als Präsensveranstaltung musst du diese Zeiten in der KInderbetreuung auch erstmal abdecken.
    Also in meiner Allgemeinmed. Praxis war es gut möglich Teilzeit zu arbeiten, ich habe jeden Tag von 8-13 Uhr gearbeitet. Habe die Förderung von 4800 Euro anteilig dann bekommen.
    Manchmal kann man auch mit Chefs reden, dass man vielleicht etwas weniger macht und dafür zu Hause wenn die Kinder schlafen noch etwas Schriftkram für die Praxis um auf die Stunden zu kommen.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Ort
    Mainz
    Semester:
    been there; done that!
    Beiträge
    2.123
    magst du mal sagen in welcher Region du suchst?



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021