teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 22
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.094
    Tja, da siehst du halt mal, wie sorgfältig die peer reviewer ihre Arbeit machen

    Ich behaupte: Wenn du deinem Doktorvater nichts geschrieben hättest, wäre es nie irgendwem aufgefallen.



  2. #7
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    2.920
    Halt uns auf dem Laufenden was rauskam. Könnte mir vorstellen, das passiert öfter als man denkt und im Endeffekt ist es allen egal.



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    76
    Ja das kann gut sein. Ist bisher ja auch niemandem aufgefallen von allen die das Manuskript und jetzt auch meine Diss Korrektur gelesen haben.

    Ich bin bloß ein ziemlicher Perfektionist und auch überkorrekt mit sowas. Das hätte mir mein Leben lang keine Ruhe gelassen.

    Aber wenn daher jetzt die Diss abgelehnt und die Jahre Arbeit umsonst waren.
    Das wäre es jetzt echt.
    Und ich freu mich noch, dass ich’s endlich eingereicht hab.



  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    5.295
    Es ist auch immer die Frage ob es wirklich ein so grober Fehler ist. Du siehst das natürlich so aber wer weiß, was es genau ist.

    Letztlich denke ich dass Davo recht hat und es nie jemandem aufgefallen wäre. Sag mal was dein Doktorvater dazu gesagt hat.
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.593
    Lass mal die Kirche im Dorf. Schlimmstenfalls kannst du die Arbeit korrigieren und zu der Publikation ein Corrigendum nachreichen. Ganz sicher wird man nicht deine ganze Arbeit deswegen ablehnen.



Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021