teaser bild
Seite 15 von 207 ErsteErste ... 51112131415161718192565115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 75 von 1033
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #71
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    15.370

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Naja, skeptisch darf man schon sein. Und von einer Impfpflicht für Influenza halte ich gar nichts, einfach weil die Wirksamkeit nicht besonders hoch ist. Demgegenüber stehen harmlose, aber lästige UAW wie häufigere banale Infekte, also kann man das ruhig jedem selbst überlassen.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #72
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.633
    Zitat Zitat von tarumo Beitrag anzeigen
    Die Impfung soll doch auch nicht "immun" machen, sondern die Schwere des Krankheitsverlaufs reduzieren. Sich anstecken kann man sich natürlich weiterhin, und nach meinem Wissen, das ganze auch weiterverbreiten.
    Was du da schreibst ist schlicht und einfach falsch.

    Sämtlich Angaben, die bisher zur (wörtlich) „Wirksamkeit“ der Impstoffe gemacht werden, beziehen sich rein auf die Reduktion der Anzahl der Erkrankungen in der Impfpopulation, nicht auf deren Schwere.

    In der Studie zum Biontech Impfstoff sind nur 8 von 18.198 geimpften Personen erkrankt gegenüber 162 von 18.325 Personen in der Placebogruppe.

    Also ja, es geht selbstverständlich in erster Linie um Immunität. Eine Reduktion der Schwere des Krankheitsverlaufs bei den wenigen, die tatsächlich trotz Impfung erkranken, ist ein möglicher (und wahrscheinlicher) weiterer positiver Effekt, der aber keineswegs erwiesen ist. Ist mit dieser kleinen Probandenzahl (8 Erkrankte in der Verum-Gruppe) auch gar nicht möglich.

    Ob und wie oft eine sterlie Immunität eintritt ist ebenfalls noch nicht klar. Dass aber bei den Geimpften zumindest auch eine Reduktion des Risikos eintritt, andere anzustecken, ist sehr wahrscheinlich.
    Geändert von GelbeKlamotten (27.12.2020 um 10:16 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #73
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.132
    [Was du da schreibst ist schlicht und einfach falsch.
    https://www.nejm.org/doi/full/10.105...=featured_home es ging nur um die Reduktion symptomatischer Fälle, damit gibt es keine Daten zu Immunität oder Reduktion asymptomatischer Verläufe.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #74
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    FÄ 2021?
    Beiträge
    1.633
    Zitat Zitat von FirebirdUSA Beitrag anzeigen
    [Was du da schreibst ist schlicht und einfach falsch.
    https://www.nejm.org/doi/full/10.105...=featured_home es ging nur um die Reduktion symptomatischer Fälle, damit gibt es keine Daten zu Immunität oder Reduktion asymptomatischer Verläufe.
    Vielleicht einfach noch mal die Definition von Immunität nachlesen. Entscheidend ist die klinische Immunität.
    Geändert von GelbeKlamotten (27.12.2020 um 11:44 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #75
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.10.2019
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Kandra Beitrag anzeigen
    Ich hab schon vorher nicht verstanden, wieso man sich als Krankenhauspersonal nicht gegen die Grippe impft. Sollte imo genauso Pflicht sein wie alle anderen Impfungen auch. Man hat schließlich einen Schutzauftrag gegenüber seinen Patienten. Und wer gegen Impfungen ist, hat im Gesundheitswesen auch nichts verloren.
    Ich schätze, dass liegt daran, dass die Allermeisten nie einen schweren Verlauf einer Influenza miterlebt haben. In unserer alten Abteilung war es Pflicht.
    Ich würd auch subjektiv schätzen, dass die allermeisten COPD Patienten die empfohlenen Impfungen auslassen. Jedenfalls verneinen sie das auf Anfrage fast immer.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021