teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Anonym
    Mitglied seit
    09.08.2020
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe diese Woche ein Kennenlerngespräch für eine Doktorarbeit und habe leider überhaupt keine Ahnung, worauf man achten muss. Es wäre eine Arbeit im Bereich Endokrinologie, die Ärztin klingt nett und das Thema interessant aber mehr weiß ich noch nicht. Ich habe zwar per Mail mal angedeutet, dass ich gerne ein Freisemester für die Doktorarbeit nehmen würde und gehe davon aus, dass es sich um eine klinisch-prospektive Arbeit handeln wird, aber bin mir nicht sicher.
    So ein paar Fragen (Möglichkeit eines Promotionsstipendiums von meiner Uni, Ablauf, Aufwand, Betreuung, etc.) habe ich zwar schon aber bin mir nicht sicher ob man über sowas direkt beim ersten Treffen reden sollte?
    Gerade der finanzielle Aspekt im Freisemester (Stipendien und dafür nötige Stellungnahme des Betreuers) wäre bei mir ein wichtiges Thema aber ist ja eher unangenehm das anzusprechen...
    Wie ist das bei Euch abgelaufen und hättet ihr da ein paar Tipps?

    Liebe Grüße



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2017
    Beiträge
    106
    Hi,
    ich würde auf jeden Fall fragen wie das mit der Betreuung aussieht. Ist die Ärztin deine Betreuerin oder jemand anderes, wenn ja, hat sie Zeit für dich? Wer hilft dir bei der statistischen Auswertung am Ende, was ist der Zeitrahmen bis wann erste Ergebnisse da sein sollen? Gibt es ein Enddatum?
    Aber am Wichtigsten ist die Betreuung, finde ich. Ich habe eine nette Betreuerin, die allerdings nicht meine Doktormutter ist und sie wird mir auch bei der Auswertung helfen sowie meine Korrekturen machen bevor mein Doktorvater das Ganze liest.
    Empfehlen kann ich es auch, wenn man in einem Team mit anderen Studenten zusammenarbeitet.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021