teaser bild
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.331

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es gibt ÄK die machen es schlichtweg nicht. Da sind Vorabbescheide explizit ausgeschlossen. Man muss bis zur Anmeldung warten. Egal wie nett man fragt.
    Aber interessant, dass du gleich sowas unterstellst.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  2. #7
    Nevergiveup Avatar von Anne1970
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    zentral
    Semester:
    long time ago
    Beiträge
    2.260
    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen
    ?
    Also hier gibt es so ein Anmeldemerkblatt von der Ärztekammer, da steht explizit drin : vorangegangenen Schriftverkehr bitte hinzufügen. Klar kann man auch da anrufen, schriftlich ist möglicherweise sicherer.
    Richtig!
    Wissen macht nichts.



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2015
    Ort
    Goro's Lair
    Semester:
    Vor-Hölle
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von WackenDoc Beitrag anzeigen
    Es gibt ÄK die machen es schlichtweg nicht. Da sind Vorabbescheide explizit ausgeschlossen. Man muss bis zur Anmeldung warten. Egal wie nett man fragt.
    Aber interessant, dass du gleich sowas unterstellst.
    Genau so ist es.
    Was könnt ich berichten von meiner lieben Freundin der Bay. LÄK, wo man von mündlichen Zu- und Aussagen am nächsten Tag nichts mehr wissen wollte, O-Ton "wer hat das gesagt? Das hätte die Kollegin gar nicht zusagen dürfen" und nach schriftlichen Entschuldigungsbriefen auch auf schriftlichem Wege alles zurückgenommen hat.
    Vor-Anträge oder Zusagen werden da äußerst ungern gemacht.

    Wenn es um wirklich wichtige Entscheidungen geht, zB wo man welche Weiterbildung beginnt, würde ich tatsächlich mir immer den Namen des Sachbearbeiters geben lassen und immer auf einer sofortigen Email bestehen.
    Aber auch die muss nach Jahren nicht mehr helfen...man ist halt ausgeliefert.



  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    Medizinstudium over
    Beiträge
    1.727
    Klingt ja echt genauso übel, wie ich befürchtet hatte...

    Naja, werde ich mal höflich bei meiner ÄK fragen. "Unmittelbarer Patientenkontakt" wäre halt kein Problem, aber leider wird ja für einige patientenferne Fachrichtungen teilweise "ein Jahr stationäre Versorgung" gefordert und das würde es je nachdem auch wieder alles einschränken. Oder eben nicht. Urgh.

    Danke für eure Antworten!



  5. #10
    Nevergiveup Avatar von Anne1970
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    zentral
    Semester:
    long time ago
    Beiträge
    2.260
    Daher schriftlich nach einem „Vorab-Bescheid“ fragen, wenn es Zweifel gibt. Ggf. bei der Gruppen-/Abteilungs-Leitung der Weiterbildungsabteilung, notfalls direkt bei der Rechtsabteilung der ÄK, sofern mit der/ dem Sachbearbeiterin/er keine Einigung zu erreichen ist. Möglichst nicht auf dem letzten Drücker.
    Wissen macht nichts.



Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021