teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.01.2021
    Beiträge
    6

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo! Ich suche gerade eine Stelle in der Klinik und bin zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden.
    Im Inserat steht, dass es sich bei der Stelle um eine "Schwangerschaftsvertretungsstelle" handelt ohne Zeitangabe.
    Würde diese Ausbildungszeit, falls Sie 3 - 6 Monate andauert normal zur stationären Weiterbildungszeit angerechnet werden?
    Konnte leider nirgends etwas dazu finden.....
    Danke und Lg



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.11.2020
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von fragenueberfragen Beitrag anzeigen
    Hallo! Ich suche gerade eine Stelle in der Klinik und bin zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden.
    Im Inserat steht, dass es sich bei der Stelle um eine "Schwangerschaftsvertretungsstelle" handelt ohne Zeitangabe.
    Würde diese Ausbildungszeit, falls Sie 3 - 6 Monate andauert normal zur stationären Weiterbildungszeit angerechnet werden?
    Konnte leider nirgends etwas dazu finden.....
    Danke und Lg
    Sofern Sie in einem Fach stattfindet, welches für deine WB anrechenbar ist (WB-Ordnung) und unter der Leitung eines Weiterbildungsberechtigten und normal (z.B. nach Tarif) bezahlt wird, ist es völlig unerheblich, ob und warum dein Vertrag befristet ist.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #3
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.258
    Im Vertrag sollte tunlichst so etwas wie "eingesetzt als Weiterbildungsassistent" "in der Weiterbildung zum xy" stehen. Und unbedingt prüfen, ob überhaupt eine Weiterbildungsermächtigung besteht.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #4
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.782
    3-Monatsabschnitte können je nach WBO auch nicht anerkannt werden.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.01.2021
    Beiträge
    6
    Danke für die Rückmeldungen!
    Werde natürlich drauf achten, dass es richtig im Arbeitsvertrag steht, falls es sich ergibt.
    Da es lt. zuständiger Ärztekammer eine geteilte Weiterbildungsbefugnis des Chefarztes und einer Oberärztin ist, hoffe ich dass nicht gerade die befugte Ärztin in Schwangerschaft/Elternzeit vertreten werden soll. aber davon gehe ich nicht aus, da sie ja jemanden in Ausbildung zum Facharzt suchen.
    In manchen Bundesländern sind 3 -Monatsabschnitte laut alter WBO in meinem Ausbildungsfach anrechenbar, hat man mir zumindest bei der KV und Ärztekammer so zugesagt, jedoch je nördlicher und östlicher man sich bewegt, leider nicht anrechenbar.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021