teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    2.214

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Nachdem noch nicht mal klar ist ob der nicht-resorbierbare Faden gegenüber dem resorbierbaren Faden überhaupt einen Vorteil hat würde ich sagen: nix.
    Man kann sogar resorbierbare Fäden als Ligaturen auf Bypassvenen hernehmen. Ernsthaft. Also eine Vene die man entnimmt und die dann als Bypass mit arteriellem Druck läuft. Die Ligatur ist nach hält nach einem Monat nix mehr und ist nach 2 Monaten aufgelöst. Und trotzdem bleibt der Bypass dicht (falls die Ligatur die ersten paar Tage überstanden hat ). Einfach weil das Gewebe so zusammenwächst und vernarbt dass es egal ist.
    Was du mit "Anastomosenbildung" meinst ist mir nicht klar. Wenn man einen Faden entfernt und dabei sonst nix verletzt wird nix passieren.

    Ergänzung zum Thema Varizen: Varizen haben die Angewohnheit sich bei entsprechender Veranlagung einfach wieder neu zu bilden. Immer wieder und immer wieder. Das dann auf eine Entfernung eines nicht-resorbierbaren Faden zu schieben wäre schmarrn.
    Geändert von anignu (10.04.2021 um 20:43 Uhr)



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.04.2015
    Semester:
    5. WBJ - PCH + HCH
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von anignu Beitrag anzeigen
    Man kann sogar resorbierbare Fäden als Ligaturen auf Bypassvenen hernehmen. Ernsthaft. Also eine Vene die man entnimmt und die dann als Bypass mit arteriellem Druck läuft. Die Ligatur ist nach hält nach einem Monat nix mehr und ist nach 2 Monaten aufgelöst. Und trotzdem bleibt der Bypass dicht (falls die Ligatur die ersten paar Tage überstanden hat ). Einfach weil das Gewebe so zusammenwächst und vernarbt dass es egal ist.
    jo, das machen wir so. 3/0 oder 4/0 Vicryl Ligaturen für die Seitenäste bei unseren Cephalica oder Saphena Loops und den arteriellen Einstrombahnverlängerungen. Funktioniert super.



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021