teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    11

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich scheine mit meiner Wahl ziemlich alleine auf weiter Flur zu stehen und vielleicht habe ich ja irgendwo einen ganz groben Denkfehler drin, den mir wer aufzeigen mag, aber:

    Ein Abfall der Sättigung und erhöhter Katecholaminbedarf könnte doch auf eine Sepsis hindeuten? Z.B. in Folge der als Antwort angebotenen Pneumonie? Und schon alleine der Verdacht würde eine Antibiotikagabe doch noch vor allen anderen erwähnten Maßnahmen gebieten.

    Fands in dem Zusammenhang tatsächlich auch etwas uneindeutig, was genau jetzt "im Verlauf" und "plötzlich" für Zeitrahmen sein sollen. Minuten? Stunden? Tage?



    Der Turbo für deine Fortbildung: - mehr als 50 medizinische Seminare kostenfrei - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.06.2015
    Beiträge
    41
    Die zeitlichen Zusammenhänge waren tatsächlich ein bisschen uneindeutig.

    Was war da denn schlussendlich die richtige Lösung?



    Der Turbo für deine Fortbildung: - mehr als 50 medizinische Seminare kostenfrei - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    11
    Mehrheit hat Röntgenuntersuchung des Thorax zum Ausschluss eines Pneumothorax gekreuzt und das ist auch die Dozentenlösung



    Der Turbo für deine Fortbildung: - mehr als 50 medizinische Seminare kostenfrei - [Klick hier]
  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    Zitat Zitat von OleNickel Beitrag anzeigen
    Mehrheit hat Röntgenuntersuchung des Thorax zum Ausschluss eines Pneumothorax gekreuzt und das ist auch die Dozentenlösung

    Weil ein zentraler Venenkatheter (ZVK) gelegt wurde...Das ist am naheliegendsten das daneben gestochen zu haben. Grundsätzlich muss nach ZVK-Anlage die Lage Röntgentechnisch gecheckt werden.



    Der Turbo für deine Fortbildung: - mehr als 50 medizinische Seminare kostenfrei - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.07.2007
    Beiträge
    92
    Der entscheidende Hinweis in diesem Fall dürfte gewesen sein, dass der Patient kurz vorher einen ZVK gelegt bekommen hat.



    Der Turbo für deine Fortbildung: - mehr als 50 medizinische Seminare kostenfrei - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook