teaser bild
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von OleNickel Beitrag anzeigen
    Untersuchung findet in der Allgemeinarztpraxis statt.

    Davon steht ja nichts in der Aufgabe, die lautet: Welche der folgenden Maßnahmen eignet sich PRIMÄR AM EHESTEN für eine präzise Diagnosestellung...

    Die TEE eignet sich am besten. Ob du das in der Praxis machen kannst, hat mit der Frage ja nichts zu tun, oder?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.04.2021
    Beiträge
    2
    "welche der folgenden Maßnahmen eignet sich primär am ehesten für eine präzise Diagnosestellung?" Naja finde das kann man auch anders verstehen aber ok. Bezweifle zwar dass jeder HA ein zuverlässiges Herzecho machen kann aber das sei mal so dahingestellt



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.06.2015
    Beiträge
    41
    Naja gut...aber wie viele Hausärzte haben denn bitte einen Sektorschallkopf für ein TTE?
    Wird ja auch von der KV nicht vergütet hahaha als Frage für H21



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.06.2015
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von mlrkat Beitrag anzeigen
    "welche der folgenden Maßnahmen eignet sich primär am ehesten für eine präzise Diagnosestellung?" Naja finde das kann man auch anders verstehen aber ok. Bezweifle zwar dass jeder HA ein zuverlässiges Herzecho machen kann aber das sei mal so dahingestellt
    Die wenigsten.
    Würde sagen "primär" spricht für TTE, "präzise" für TEE



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #10
    Unregistriert
    Guest
    Btw. muss man die Untersuchung ja nicht selbst durchführen, sondern als Hausarzt nur wissen, mit welchen geringsten Mitteln ich die Diagnose stellen könnte und zum entsprechenden Facharzt mit der Bitte auf entsprechende Diagnostik überweisen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021