teaser bild
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 71 bis 74 von 74
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #71
    ehem-user-12-07-2022-0938
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Nefazodon Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon bewusst, dass Du von einem PJ-Ranking nur begrenzt auf spätere Arbeitsbedingungen als Assistenzarzt schließen kannst?
    Klar, aber es gibt ja kein Portal, wo es ein Assistenzärzte-Ausbildungs-Arbeitsbedingungen-Ranking gibt. Da ist das PJ-Portal quasi die einzige Möglichkeit zu sehen, wo man besser nicht hingeht. Die wirkliche Arbeitsbelastung bekommt man so nicht mit, das stimmt. Und 3 WE hintereinander arbeiten PT-Ausbildung finde ich schon heftig. Ich überlege ernsthaft in ein Fach ohne Patientenkontakt zu gehen, wenn die Arbeitsbedingungen so schlecht sind



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #72
    ehem-user-12-07-2022-0938
    Guest
    Und ich möchte auf jeden Fall ein Fach machen, wo eine gewisse Work-Life-Balance möglich ist. Wenn das in der Psychiatrie oder allgemein Patientenversorgung nicht möglich ist, wäre das kein Fach für mich.Auf der Arbeit hänge ich mich natürlich voll rein und will gut sein, aber ich lebe halt nicht gerne nur für ein Krankenhaus.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #73
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.12.2021
    Beiträge
    67
    Fang doch einfach an zu arbeiten und mach deine eigenen Erfahrungen. Von vornherein so ein ängstliches self-handicapping zu betreiben muss doch nicht sein. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Ich folge dem Forum schon seit über 10 Jahren und es ist nicht Neues, dass pauschale Urteile gefällt werden, nachdem eine pauschale Frage gestellt wurde. Es geht immer darum, wie du es erlebst und wie du damit klarkommst und wie viel Zeit du dir gibst, irgendwo reinzukommen, mit Frustrationen umzugehen und zu lernen. Häufiger kann man viel mehr bewältigen, wenn man sich eine neugierige, offene und nicht katastrophisierende Haltung zulegt.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #74
    Platin Mitglied Avatar von Cor_magna
    Mitglied seit
    05.12.2019
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    592

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von petchakikin Beitrag anzeigen
    Und ich möchte auf jeden Fall ein Fach machen, wo eine gewisse Work-Life-Balance möglich ist. Wenn das in der Psychiatrie oder allgemein Patientenversorgung nicht möglich ist, wäre das kein Fach für mich.Auf der Arbeit hänge ich mich natürlich voll rein und will gut sein, aber ich lebe halt nicht gerne nur für ein Krankenhaus.
    Nur aufgrund besserer Arbeitsbedingungen in ein Fach wie Labormedizin oder Pathologie oder ähnliches zu wechseln, kann auch nach hinten losgehen, soviel sei gesagt. Ein geborener Chirurg wird nicht plötzlich die labormedizin lieben. Vorher genau anschauen. Jeder ist anders und so mancher hat sich schon durch Ängste vor stressigen Situationen gelähmt, obwohl im Nachhinein wenig Grund hierfür bestand.
    Ruhig, gelassen und beständig.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

MEDI-LEARN bei Facebook