teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    2.031

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Lakemond Beitrag anzeigen
    Schon mal versucht einen Termin beim Hautarzt zu machen?
    Als P-Patient in einer der unzähligen Privatpraxen kein Problem, übermorgen hätten wir einen Termin frei!



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.11.2020
    Beiträge
    116
    Die Antworten beziehen sich primär auf das Heute und die nächsten Jahre. Der 88-jährige ist in zehn Jahren aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr. Seine Nachfolger, die Boomer-Generation, ist durchaus mit der digitalen Welt vertraut. Der eine sicher mehr und der andere weniger. Dass sich aus der Gen Y oder Z in zehn Jahren noch jemand ins Wartezimmer setzt, um seine Pickel oder sein neues Muttermal zu zeigen, kann ich mir kaum vorstellen. Insofern finde ich deine Gedanken überhaupt nicht abwegig. Ich glaube aber auch, dass sich für Hochqualifizierte - und dazu zähl ich uns Ärzte ganz arrogant einfach mal - in der Regel eine Nische finden lassen wird. Dass das in 10 bis 20 Jahren noch die Niederlassung sein wird, bezweifel ich aber zumindest für die Derma und auch die Allgemeinmedizin ebenso wie du.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.05.2009
    Beiträge
    291
    Wenn ich die Digitaliesierung in Deutschland sehe, mache ich mir da keine Sorgen.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.03.2021
    Beiträge
    8

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Haffi Beitrag anzeigen
    Die Antworten beziehen sich primär auf das Heute und die nächsten Jahre. Der 88-jährige ist in zehn Jahren aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr. Seine Nachfolger, die Boomer-Generation, ist durchaus mit der digitalen Welt vertraut. Der eine sicher mehr und der andere weniger. Dass sich aus der Gen Y oder Z in zehn Jahren noch jemand ins Wartezimmer setzt, um seine Pickel oder sein neues Muttermal zu zeigen, kann ich mir kaum vorstellen. Insofern finde ich deine Gedanken überhaupt nicht abwegig. Ich glaube aber auch, dass sich für Hochqualifizierte - und dazu zähl ich uns Ärzte ganz arrogant einfach mal - in der Regel eine Nische finden lassen wird. Dass das in 10 bis 20 Jahren noch die Niederlassung sein wird, bezweifel ich aber zumindest für die Derma und auch die Allgemeinmedizin ebenso wie du.
    Du sagst es, im Prinzip kann man ja in vielen Fächern – und in Derma ganz im Besonderen – annehmen, dass eben das am längsten Bestand hat, für das der Patient unbedingt in die Praxis kommen muss – oder will...



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook