teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.03.2004
    Ort
    Jena
    Beiträge
    3
    Hallo ihr alle,

    ich brauche dringend mal Hilfe. Ich habe beschlossen mein Studium abzubrechen (persönliche probleme), was aber nicht unbedingt heißt, dass ich nie wieder Medizin studieren will - nur sehe ich eben im Moment keinen Weg. Verschiedene Leute haben mir erzählt, dass man wenn man einmal Medizin studiert hat und abbricht, nie wieder anfangen kann, aber keiner war sich sicher oder wusste, weshalb das so ist. Auch im Internet hab ich bisher keine Infos dazu gefunden.
    Weiß jemand genauer darüber bescheid? Wäre sehr, sehr dankbar für Infos!!!

    Liz



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  2. #2
    Premium Mitglied Avatar von Martin R.
    Mitglied seit
    01.08.2003
    Ort
    A to the K
    Semester:
    ...
    Beiträge
    135
    Ich glaube man kann sich von der Uni berurlauben lassen für ein Jahr.
    Das mit dem nie mehr Medizin studieren stimmt nicht.Was machen denn z.B die schwangeren Frauen?Außerdem habe ich gelesen,dass z.B Studienunterbrecher gegenüber den Quereinsteigern bevorzugt werden,bei einer abermaligen Bewerbung.Also muß es doch möglich sein oder?
    Frag doch mal beim Studentensekretariat nach!

    Nicht verzagen und Viel Glück bei der Bewältigung deiner Probleme!

    Schöne Grüße Martin



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.02.2004
    Ort
    wird ausgelost
    Beiträge
    20
    Hallo Liz,
    in welchem Semester bist du denn und wieviel Scheine hast du bereits gemacht?
    Vielleicht kannst du dich ja dann später auf ein höheres Fachsemester direkt bei der Uni bewerben .
    Ansonsten würde ich an deiner Stelle erst mal ein Urlaubssemester anmelden, vielleicht haben sich dann bis zum Wintersemester deine persönlichen Gründe erübrigt.
    Gruß Lisa



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  4. #4
    Gold Mitglied Avatar von micca
    Mitglied seit
    12.11.2002
    Ort
    Berlin - Charité
    Semester:
    postPJ-präHEX
    Beiträge
    357
    Verschiedene Leute haben mir erzählt, dass man wenn man einmal Medizin studiert hat und abbricht, nie wieder anfangen kann
    ich habe dieses gerücht auch mal gehört, aber zur zeit stimmt das definitiv nicht. allerdings ist ja viel im wandel und es ist nicht ausgeschlossen, dass so was mal eingeführt wird. gleichzeitig ist es aber auch riskant, einfach eingeschrieben zu bleiben. vielleicht kicken sie irgendwann die langzeitstudenten raus. persönliche probleme passen eben nicht in unsere zukünftige supatrupa elitegesellschaft. es ist also wirklich schwer, dir in diesem fall zu raten. aus meiner sicht gibt es keine garantie.



    micca



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
  5. #5
    zwischen Tür und Angel Avatar von Nico
    Mitglied seit
    14.11.2001
    Ort
    war mal Hamburg und Mainz
    Semester:
    nix
    Beiträge
    889
    Original geschrieben von micca


    vielleicht kicken sie irgendwann die langzeitstudenten raus.
    Nicht nur vielleicht - sie sind schon dabei.

    Es gibt auch bei den verschiedenen Unis Vorschriften wegen der Teilnahme an einer Prüfung.
    Zum Beispiel darf man in Hamburg nicht mehr als 8 Semester bis zum Physikum haben.

    Und Beurlaubungen in den ersten 4 Semestern sind nicht so ohne weiteres möglich.
    Nur mit "schwerwiegenden" Gründen.

    Gruß
    Nico



    Dein persönlicher Rezeptblock - Jetzt Mitglied werden und gratis erhalten! - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook