teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Guest
    Da die NM-Heparine überwiegend über Faktor Xa wirken und nicht über Thrombin kann die Therapie nicht, bzw. nur sehr schlecht, über die APTT bestimmt werden.
    Die richtige lösung wäre (C):

    Anti-Faktor Xa -Aktivität
    Indikation: Überwachung der Therapie mit niedermolekularem Heparin
    Material: 2 ml Citratblut
    Hinweis: Mit diesem Test wird die Hemmung des aktivierten Faktors X
    bestimmt. Diese spezielle Untersuchung ermöglicht die Überwachung
    einer Therapie mit fraktioniertem (niedermolekularem) Heparin, dessen
    Wirkung mit der konventionellen PTT nicht erfaßt wird.



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    3
    ... man kann mir also auch gerne antworten oder was auch immer



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2004
    Beiträge
    2
    Ich habe von noch keiner Klinik gehört, die die Therapie mit NM-Heparinen mit der Anti-Faktor Xa -Aktivität überwacht.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    3
    Schauc doch z.B auf www.staber-partner.de

    oder such untersuchungsbuch-alle.pdf über google.

    Dann findest du zumindest ein Institut welches den Test anbietet.

    Das IMPP ist übrigens auch meiner Ansicht, sh. offizielle Lösungen, ...



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2004
    Beiträge
    2
    Gebe mich geschlagen, habe es sogar auch richtig angekreuzt.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020