teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    *haare rauf* Avatar von Sani
    Registriert seit
    16.08.2002
    Ort
    aspahltierte Schlaglochpiste
    Semester:
    holt mich hier raus !!
    Beiträge
    2.165
    Hallo,

    was ist los in Bochum ? In diesem Thread dreht sich alles um die "Abendgestaltung" - wir u.a. Infos und Tipps zu folgenden Punkten:

    - Welche Kneipe(n) sind zu empfehlen?
    - In welche Disco kann man gehen - wann lohnt sich der Besuch?
    - Gibt es legendäre Party's, die man auf keinen Fall verpassen sollte?
    - Welche Empfehlungen gibt es sonst zur Abendgestaltung?

    Wir sind gespannt
    Euer
    Medi-Learn Team
    Es ist schon ein großer Unterschied, ob man etwas aus sich gemacht hat oder ob man nur etwas geworden ist.
    Werner Mitsch



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2003
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Vorbereitung Hammerexamen
    Beiträge
    73
    na dann, werd' ich mal ein bisschen was zum nightlife schreiben bin zwar kein kneipengänger sondern fast ausschließlich discogänger, aber vielleicht hilft's ja wem
    discotheken in und um bochum:

    das PRISMA in dortmund (von bochum aus schnell zu erreichen über die A40/A45): meiner meinung nach, die beste discothek in der gegend. für fast jeden musikgeschmack ist was dabei (charts/schlager, black/rnb, trance/house und salsa). der dresscode ist nicht (mehr) zu streng, man braucht eigentlich nur ordentliche schuhe (keine turnschuhe!) und nicht zu "schlabbrige" tshirts, baggy-hosen o.ä.. ( also eher "stylish" statt "sportlich") das prisma erhielt 2003 den german-disco-award in der kategorie event-center. die preise dort sind allerdings leider etwas gesalzener als in manch anderer disco (6€ eintritt + 4€ mindestverzehr; cola, sprite etc. 2,60€, red bull um die 5€; samstags gibts bis 24uhr "börsenparty" die preise variieren je nach angebot und nachfrage). hin und wieder legen bekannte dj's im trance- oder black-bereich auf.

    das PLAYA in bochum (nahe der A40-ausfahrt bochum-werne). günstiger als das prisma und weitaus weniger streng bezüglich der kleidung (ehemal wie das prisma, mittlerweile sind aber turnschuhe und beispielsweise auch raverhosen möglich). in der sog. "kuppel" wird hauptsächlich trmce gespielt in dem darutnerliegenden "schlagerland" charts, schlager, mallorca-sauf-hits und teilweise black. jeden freitag gibt es die 10/25er aktion bei der man per gleichnamigem gutschein 10€ zahlt und für 25€ freiverzehr hat (auf getränke; keine coktails). die getränkepreise sind niedriger als im prisma: 2€ für eine cola, sprite, etc.... Ehemals die Topadresse in Bochum, ist der Laden aber mitlerweile eher als "saufbude" verschrieen, bei dem es auch mit den ausweiskontrollen nicht mehr so ernst genommen wird.

    das bochumer TarmCenter: naja, vielen wird der name wahrscheinlich noch was sagen, aber das tarm existiert leider seit 2003 nicht mehr. ein "neues" tarm hat zwar in ? Hattingen ? eröffnet und die eröffnung eines weiteren "tarm" in bochum-harpen steht bevor, aber das tarm gibt es in seiner bekannten form (leider) nicht mehr.

    der PRATER (naje der A40-abfahrt bochum-hamme, an der grenze zu herne). im grunde dem prisma sehr ähnlich. der altersschnitt dürfte jedoch weit über 20 liegen. war noch nicht oft dort, von daher kann ich nicht viel drüber sagen.

    kleinere clubs wie der SAMS CLUB und das 18-KARAT befinden sich in der bochumer innenstadt, fast im sog. "bermuder dreieck". wer mal gerne C-prominenz sehen will, sollte sich dort blicken lassen es kommt aber nicht jeder rein ...

    man könnte jetzt noch die ZECHE nennen, in welcher in der regel auch zu semesterbeginn uni-partys stattfinden. der laden mag zwar für viele zu 'ner art kultobjekt geworden sein, ich persönlich halte aber nicht viel davon. die zeche wirkt von innen eher dreckig. meisstens scheint jede musikrichtung mal zum zuge zu kommen.

    im großen und ganzen bietet bochum durch seine zentrale lage und gute verkehrsanbindung (auch die nachtexpresse, welche vor samstagen, sonntagen und feiertagen die ganze nacht quer durch bochum verkehren sollte man dabei erwähnen) für discogänger eine große auswahl an discotheken (zusätzlich noch zu erwähnen: NIGHTROOMS in dortmund, PM in moers (von den betreibern des prisma), RHEINWERK (von den betreibern des playa) und DELTA in duisburg)

    sooo, das war dann hoffentlich schonmal ein kleiner anfang
    die rechtschreib- und grammatikfehler will ich gar nicht wieder haben



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Pecs
    Semester:
    3
    Beiträge
    21
    joar das ist ja mal ne ausfuehliche zusammenfassung. Ich haette nur richtung bars noch was hinzuzufuegen.

    Das Thee-sixty...en amerikanische Sport bar...immer was los, besonders im sommer.
    Also generell das Bermuda dreieck ist immer party.

    ist echt gut zum feiern klein bochum... wirst schon deinen spass haben...
    Kai



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2003
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Vorbereitung Hammerexamen
    Beiträge
    73
    bin wie gesagt eher der typus discogänger, kann daher zu den bars nicht viel sagen

    generell kann ich zum thema discos und bars im "pott" 2 urls empfehlen. dort kann man sich eigentlich immer gut über lokalitäten im pott informieren, die man nochnie besucht hat.

    http://www.partyimpott.de/
    und
    http://www.ruhrpottforum.de/




  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2004
    Ort
    Homburg
    Semester:
    1. Semester
    Beiträge
    11
    Für die Leute, die am liebsten Metal/gothic hören kann ich nur das Spirit in Dortmund empfehlen(das ist eine kleine Disko, die zwar recht schmutzig wirkt, aber mit genialer Stimmung) oder das MATRIX in Bochum(da war ich persönlich noch nicht drin... kommt noch ;) ).



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019