teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.03.2004
    Beiträge
    9
    Hallo ihrs!

    Ich hab eine Frage, bzw. sehe nicht mehr durch, obwohl ich denke sehr gut informiert bin...
    aaaallllsoooo:
    Ich wohne bei meinen Eltern in Berlin und habe gerade mein Abi mit 2, 1 bestanden, ist also so der Grenzfall für Medizin, mit viel Glück komme ich noch rein. So, nun will ich aber nicht in Berlin studieren, obwohl ich da ja Ortspräferenz hätte (aber würde denn da selsbt der Schnitt 2,1 reichen???).... ich würde gerne in Kiel studieren und da lag die Grenze bei 2,1, die sie aufgenommen haben. Da Kiel aber weiter weg ist, habe ich dadurch Nachteile?
    Im ZVS-Heft steht, dass ca. 25 Prozent nach Note ausgesucht werden und der Rest nach Sozialkriterien. Demnach wäre ja Berlin für mcih günstiger wegen Wohnort, da ich aber sone Grenznote habe, denke ich, dass ich nicht mehr reinkomme, oder?
    Vielleicht könnt ihr mir mit dem Ortswunsch weiterhelfen, wo habe ich bessere Karten (Berlin ist sehr gefragt)....
    Dani



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.03.2004
    Beiträge
    9
    um klar zu stellen, ich will einen Platz bekommen und will eben wissen, wie es günstiger ist..... mit Ortspräferenz zu einer überlaufenen uni die leider am nächsten Ort ist oder eine nicht so beliebte nur über Notendurchschnitt....



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Mitglied seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    4.472
    Hallo Danika,

    Mit 2,1 in Berlin bist du wirklich in der Grauzone... im WS 03/04 hättest du 2,1 als Schnitt gebraucht UND zwei Wartesemester
    http://www.zvs.de/NC/Ws2003/001/03_2_001.htm. Im SoSe dieses Jahr wärst du nicht über deinen Schnitt an deinen Studienplatz gekommen. Allerdings hättest du in beiden Fällen beim Auswahlverfahren der Hochschulen teilnehmen können (wenn du denn willst). Das wäre so ziemlich deine einzige Chance gewesen, NICHT über die Wartezeit an deinen Studienplatz zu kommen.

    Im ZVS-Heft steht, dass ca. 25 Prozent nach Note ausgesucht werden und der Rest nach Sozialkriterien.
    FALSCH! Sozialkriterien zählen beim StudienORT , und nicht beim StudienPLATZ !!! Ca. 50% (+- 1%, weiss ich grad nich mehr ) der Plätze werden über die Wartezeit vergeben und fast der ganze Rest eben über dieses Auswahlverfahren der Hochschulen.

    Du hast, wenn du nach Kiel willst, deinen Angaben nach das schlechteste Sozialkriterium. Im WS 03/04 hättest du einen Platz in Kiel bekommen, hättest du Kiel als Ortspräferenz 1 gewählt.

    Wie gesagt, wie es dieses Jahr aussieht, ist gerade bei dir überhaupt nicht vorherzusagen. Sorry.

    Ich hoffe, ich hab das jetzt verständlich erklärt.
    Lies überhaupt noch einmal das ZVS-Heft durch!

    Viel Glück!

    lilac
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.03.2004
    Beiträge
    9
    und wo hätte ich generell bessere Chancen einen Platz zu bekommen? In Berlin mit Ortspräferenz 4 oder in Kiel mit keinem..... Hätte ich eigentlich vor einem Jahr, wenn ich unter 2,1 gekommen wäre eigentlich sicher einen Platz, bloß die Ortsfrage halt offen?
    Ich hab nämlich gehört, dass man sich das verspielen kann einen Platz zu bekommen, laut NC würde man es schaffen, wählt man aber eine superbeliebte Uni, bekommt man natürlich mit einem "schlechten" Abi den Platz nicht uns muss sich bei allen anderen hinten anstellen und ist natürlich Nase, wenn die schon voll sind....
    Ich will das eben nicht riskieren und wenn ich in Berlin mit einem gerade noch akzeptablen NC eher einen Platz wegen Ortspräf. bekomme nehme ich natürlich Berlin als Erstwunsch....



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Mitglied seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    4.472
    Also, erstmal wird der StudienPLATZ verteilt, dann der Ort. Wenn du einen Platz bekommen hast, kann der dir nicht mehr weggenommen werden. Solltest du an eine superbeliebte Uni wollen, aber wegen deinem Durchschnitt dort nicht angenommen werden können, geht die ZVS nach deinen anderen Ortswünschen. Solltest du bei denen auch nicht genommen werden, wirst du auf eine andere Uni verteilt, die halt noch Kapazitäten hat. Es werden ja soviele Medizinstudienplätze bei der ZVS verteilt, wie die Unis Plätze beiten, anders wärs ja doof.

    Die Zahlen checke ich mal eben... dauert kurz.

    Gruß, lilac
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook