teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1
    Hallo!

    Ich wollte mal fragen, welche inmpfungen man fürs pflegepraktikum braucht! Ich habe gerade Abi gemacht und überlege bis semesterbeginn zumindest einen teil des praktikums zu absolvieren. Ich weiß aber nicht genau, welche impfungen vonnöten sind!? Wohin wendet man sich da am besten? ans LPA?
    Oder handhaben das die krankenhäuser unterschiedlich?

    MfG und vielen Dank für Tips!



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #2
    TBSE performer Avatar von test
    Mitglied seit
    19.01.2003
    Ort
    Freiburg
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    5.612
    ich glaube das hängt vom Krankenhaus ab. Bei mir hat da nie jemand nach gefragt. Ich würde aber auf jeden Fall gegen Hepatitis B (am besten in Kombination mit A) impfen lassen. Ansonsten vielleicht noch Influenza wenn die neue im Herbst kommt. Ich meine du impfst dich ja nicht nur zum Schutz der Patienten sondern auch zum Eigenschutz, daher lasse ich mich gegen alles impfen was so sinnvoll ist Weitere Infos findest du auch auf der Homepage der ständigen Impfkommision: http://www.rki.de/GESUND/STIKO/STIKO.HTM

    wobei ich jetzt mal davon ausgegangen bin, dass du die normal üblichen Impfungen wie Mumps/Masern/Röteln, Tetanus/Diphterie/Pertussis, Polio schon hast.
    Geändert von test (20.06.2004 um 12:33 Uhr)
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever."

    (Maria Mitchell / Mahatma Gandhi)



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Steffi_2206
    Mitglied seit
    24.02.2004
    Ort
    Stadt mit der großen Kirche
    Semester:
    Niemandsland zwischen 2. und 3. klinischem - beurlaubt
    Beiträge
    44
    Hi!
    Hatte genau das selbe Vorhaben wie Du - hab gerade Abi und wollte vor Studienbeginn schon 30 Tage Praktikum machen.
    Hab mich dann auch beworben und die sagten mir, sie nehmen mich nur, wenn ich Röteln-und mindestens zweimalige Hepatitis B Impfung SCHON nachweisen kann.
    Röteln hatte ich, um Hepatitis musste ich mich dann direkt kümmern, allerdings auch selbst bezahlen und bei nem Preis von 53 Euro pro Injektion ist das schon happig.
    Hab nämlich auch schon von Krankenhäusern gehört, die ihre Praktikanten netterweise selber und kostenlos impfen.
    Am besten bewirbst Du Dich also erstmal und das bald, weil es ja so scheint, dass jedes Haus das anders handhabt und falls Du an eins gerätst, dass die gleichen Forderungen stellt, wie das, wo ich bin und damit Du dann noch Zeit hast, die Impfung zweimalig durchführen zu lassen (Abstand von 4 Wochen zwischen erster und zweiter Impfung).

    Grüße
    Steffi



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #4
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    29.462
    Also in Baden Württemberg ist die Hep A und B Impfung kostenlos. Eigentlich sollte das bundesweit so sein, schließlich wird die Impfung ja empfohlen!
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  5. #5
    TBSE performer Avatar von test
    Mitglied seit
    19.01.2003
    Ort
    Freiburg
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    5.612
    ich dachte Hep A und B wären nur für kinder und Jugendliche Kassenleistung
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever."

    (Maria Mitchell / Mahatma Gandhi)



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook