teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Light weight, baby!
    Mitglied seit
    08.04.2004
    Ort
    Karls-Universität Prag, 1. Medizinische Fakultät
    Semester:
    3. WBJ. - Innere
    Beiträge
    102
    Hi Leute.
    Hab mein Abi dieses Jahr in Bayern gemacht, Schnitt 2,1.
    Hab mich jetzt mit dem ganzen ZVS-Kram auseinandergesetzt und bräuchte ein bisschen Unterstützung von ZVS-Cracks hier im Forum
    Mein näheste Uni wäre Erlangen gefolgt von Würzburg. Wie ich jedoch auf der ZVS-Site rausgefunden habe, waren die NC´s an beiden Unis im letzten Wintersemester für mich zu hoch (viel zu hoch). Dann hab ich weiter übers Auswahlverfahren der Hochschulen recherchiert und bin bei Ulm hängen geblieben.
    http://www.zvs.de/NC/Ws2003/001/HAV_Med.htm
    Ich wäre also letztes WS theoretisch ins Verfahren gekommen (da ja auch Sozialkr. 5), aber welches interne Verfahren wenden die da an (H)? und was bedeutet genau das N 6? Macht es für mich Sinn Ulm als 1. Wunsch anzugeben und mich auch fürs Auswahlverfahren einzutragen?Oder wären andere Unis in meinem Fall doch besser? Vllt. kennt sich ja hier jemand richtig gut aus und kann mir bissle helfen! Wär echt wahnsinnig dankbar

    mfg

    Björn



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Scutmonkey Deluxe Avatar von Hellequin
    Mitglied seit
    29.08.2003
    Ort
    Hauptstadt des Nebelreichs
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    7.165
    Im Hochschulverfahren wendet Ulm das Auswahlgespräch an.
    Das N6 bedeutet das nach Ulm auch Leute kommen, die Ulm als keine ihrer Ortspräferenzen genannt hatten. Oder anders ausgedrückt, Ulm ist halt net so beliebt.
    Das N6 spielt meines Wissens nach, nur eine Rolle bei der Ortsverteilung, nicht im Auswahlverfahren.
    In this Job, I have to steal my laughs where I can, no matter how sad, pathetic or snide. *Jenny Sparks*

    Im Morgengrauen nach der Nachtschicht hatte Dr. Elsner für die großen Fragen der Menschheit
    - Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was wollen wir? - alle Antworten:
    Er kam von der Nachtschicht, ging nach Hause und wollte nur noch schlafen!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Mitglied seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.519
    Mit deinem Schnitt konntest du zum Wintersemester 2003/2004 echt nur auf ein hochchulinternes Auswahlverfahren hoffen; keine Uni hat einen niedrigeren NC als 2,0; von daher scheidet die Möglichkeit aus, einen Studienplatz direkt über das ZVS-Hauptverfahren bzw. über das Hochschulverfahren (von der ZVS durchgeführt zu bekommen). Meiner Meinung kannst du dich auf ähnliche Verhältnisse zum WS2004/2005 einstellen; es gibt leider zur Zeit keinen Grund realistisch anzunehmen, der lokale NC einer Uni würde unter 2,2 sinken. Deshalb spielt es allen für sich keine grosse Rolle, welche Uni du als Erstwunsch angibst, wichtig ist eigentlich nur, dass sie Auswahlgespräche durchführen. (Wählst du z.B. Hamburg (Verteilungsgrenze 2,3 würdest du zwar zu den "dreimal soviel Bewerbern wie Studienplätze vorhanden sind" zählen, hättest aber keine Chance einen Studienplatz in HH zu erhalten (Grenze: 2,0), deine Chance auf ein Hochschulverfahre wäre somit nutzlos vertan ). Also hör dich vielleicht noch schnell bezüglich den verschiedenen Unis mit Auswahlgesprächen ("H") um und viel Glück.
    morgoth



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Light weight, baby!
    Mitglied seit
    08.04.2004
    Ort
    Karls-Universität Prag, 1. Medizinische Fakultät
    Semester:
    3. WBJ. - Innere
    Beiträge
    102
    Hier die Unis (zum WS 2003/2004) die ein "H" dahinter stehen haben und bei denen ich mit meinem Schnitt ins Auswahlverfahren gerutscht wäre, bzw. noch genommen worden wäre :
    Duisburg-Essen 2,4
    Gießen 2,2
    Greifswald 2,2
    Leipzig 2,2
    Magdeburg 2,2
    Mainz (Soz.krit. leider 4) 2,1
    Ulm 2,4

    Warum ist Ulm eigtl. nicht so beliebt? Mir wär es echt egal wo ich hinkommen würde, hauptsache anfangen zu studieren!
    Um also auf den Punkt zu kommen:
    Um eine (wenn auch geringe) Chance auf einen Platz zu erhalten, muss ich dann also Ulm als ersten Wunsch angeben und mich zum Hochschulverfahren anmelden ?! Hab ich das Richtig verstanden? Oder wäre es im Prinzip genauso, wenn ich Leipzig, Gießen etc... angeben würden. Werd morgen auch nochmal zum Berufsberater gehen. Übringens Danke für eure raschen Antworten!

    mfg

    Björn



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Mitglied seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.519
    Um eine (wenn auch geringe) Chance auf einen Platz zu erhalten, muss ich dann also Ulm als ersten Wunsch angeben und mich zum Hochschulverfahren anmelden ?!
    ... nein dafür steht die erste Zahl in der ersten Spalte: bei Ulm wäre das "N6", das heisst, du musstest Ulm überhaupt nicht als Ortswunsch angeben, um dort ein Auswahlgespräch zu bekommen. Beachte jedoch, dass du bei allen deinen ZVS-Bewerbungen höchstens ein einziges Mal ein Auswahlgespräch bekommen kannst; wenn du also an einer anderen Uni ein Auswahlgespräch bekommst, ist die Chance auf Ulm (ob jetzt als Ortswunsch angegeben oder nicht) dahin. Beim Hochschulverfahren Leipzig (z.B.) sieht die Sache anders aus: Hier findest du "1" in der ersten Spalte, d.h. um überhaupt eine Chance auf ein Auswahlgespräch in Leipzig zu haben, musstest du (zum WS2003/2004) diese Uni als Erstwunsch angeben! Ich würde mir also an deiner Stelle eine Uni suchen, die ein Auswahlgespräch biete, und diese an erste Stelle setzen. (Denn dieses "Wunschkriterium" variiert natürlich auch von Semester zu Semester, also Ulm kann zu diesem WS2004/2005 bspw. auch eine "1" bekommen ...) Auf jeden Fall gibt es nur ein Auswahlgespräch, setz also deine Wunschuni an erste Stelle; wenn du nach Ulm möchtest, aber Leipzig als Erstwunsch angibst und auch dort das Gespräch bekommst, ist damit das Kapitel Ulm für dich erledigt.
    morgoth



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook