teaser bild
Seite 26 von 32 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 130 von 157
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #126
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.06.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Mal was anderes:

    Einer Umfrage der Ärzte Zeitung zu folge gehen die Ärzte davon aus, dass sie im Jahr 2020 die Rolle des persönlichen, vertrauensvollen Beraters des Patienten und des Therapeuten immer weniger werden wahrnehmen können, und stattdessen in erster Linie als Gesundheitsmanager und Gesundheitsbürokraten agieren müssen.

    Wie seht Ihr das? Oder steht nur das persönliche hier im Vordergrund? Facharzt, Oberarzt, Kind, Haus, Auto, Boot, Urlaub..
    Wo sind unsere Visionen geblieben? Haben wir keine?
    Liebe Grüße und ich hoffe auf eine anregende Diskussion



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #127
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    LV-426
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.897
    Visionen? Wer Visionen hat, sollte einen Kollegen konsultieren....ansonsten wird der Mangel an Fachkräften den Markt eh noch umschmeissen und diesen "new economy"-McKinsey blabla mit "Manager" und sowas....das ist doch fürn Ar$ch. Oder soll ich per Locher und Ringblock meine Patienten operieren?!?

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Stay safe, sane and sanitized!



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #128
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.06.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6
    O.k.
    Wie sieht denn Dein OP der Zukunft aus? So wie jetzt kaum vorstellbar. Was ist mit MedizinRoboter? Telemedizin? Das finde ich Visionär, Spannend da tut sich was...



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #129
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    LV-426
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.897
    Telemedizin in der Chirurgie? Und wer operiert dann? Kambodschanische Ärzte in kubanischen Krankenhäusern auf meine Anweisung, weil McK die AOK überzeugen konnte, dass das günstiger ist?
    Selbst OP Roboter müssen bedient werden und sind nur so schlau wie derjenige, der sie bedient.

    Telemedizin ist bloss eine Erfindung zur Mangelverwaltung. Weniger Profis sollen per Monitor die ungelernten Fachkräfte anleiten.
    Roboter sind der endgültige Ersatz der ungelernten Arbeitsbienen.

    Und am Ende steht und fällt alles trotzdem mit der Indikationsstellung und OP-Planung.
    Medizin und Chirurgie werden vielleicht mehr durch Technik unterstützt, aber der Arzt muss trotzdem bleiben. So wie es jetzt auch ist.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Stay safe, sane and sanitized!



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #130
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    07.08.2003
    Ort
    Süden
    Semester:
    vorbei
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Espressa Beitrag anzeigen
    und bei Gelegenheit auch ein schickes Auto vor der Tür (keine Sorge, der gehört uns nicht. Hab ich einmal gemacht, an einem freien Tag damit vor der Kita vorzufahren, bäämm haben die Hybrid-Toyota-Papis geguckt... aber es war ehrlich gar nicht so ein Spass, mit dickem Bauch, und dann auch noch das Kind da rauszuschälen... *g*).
    Geil!



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021