teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Göttingen
    Semester:
    6
    Beiträge
    11

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo!
    Da ich mit meinem Abidurchschnitt (1.9) leider keinen Studienplatz zum Wintersemester 2004 für Humanmedizin erhalten habe und auch die Chancen für einen Humanmedizinstudienplatz zum Sommersemester wahrscheinlich nicht besonders gut sind, will ich mich jetzt für das Sommersemester im Fach Zahnmedizin bewerben. Da ich nun aber das halbe Jahr sinnvoll nutzen möchte, bin ich am Überlegen ob ich mich für ein Chemiestudium auf Diplom einschreibe und für ein Semester Chemie studiere. Mir wurde gesagt, dass ich dann schon einige Scheine im Chemiestudium machen kann, die mir dann im Zahnmedizinstudium angerechnet werden können. Weiß einer genau, welche Scheine das wären? Lohnt sich eine solche Entscheidung oder wäre es sinnvoller für ein Semester als Gasthörer an zahnmedizinischen Vorlesungen teilzunehmen?
    Ich bin dankbar für jede Auskunft!!

    Mfg Jana



  2. #2
    OA
    Registriert seit
    26.12.2003
    Beiträge
    1.107
    ich würde dir empfehlen, ein Praktikum in einem Dentallabor zu machen. Ich weiß nicht, welche Scheine bei Quereinsteigern angerechnet werden, aber dir muss bewußt sein, dass das Semester, das du woanders studierst NICHT als Wartesemester gilt. Eine Gasthörerschaft kombiniert mit einem Praktikum wäre meiner Meinung nach am sinnvollsten.



  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von medibear
    Registriert seit
    14.02.2004
    Semester:
    alles von vorne???
    Beiträge
    60
    DEFINITIV:

    Lass das mit dem Quereinstieg... du kannst sowieso nur sehr wenige Scheine machen, die Dir nützen. Außerdem kann Dir kein Mensch eine richtige Auskunft geben und dann stehst du im Nachhinein ohne Scheine und ohne Wartesemester da. Ich würde auf alle Fälle die Gasthörerschaft vorziehen und, wie bereits schon erwähnt wurde, ein Praktikum machen. Die Fertigkeiten, die Du dabei erwerben kannst, werden Dir eine große Hilfe in den Technikkursen sein.

    Grüße

    medi
    Non scholae sed vitae discimus



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Köffy
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    5
    Wenn Du aber unbedingt etwas Uni-Luft schnuppern willst, aber nicht auf ein Wartesemester verzichten willst geh doch für ein halbes Jahr im Ausland studieren. Ich hab ein Semester in Wien studiert, aber das mit den Scheinen ist so eine Sache... sieh es dann als Erfahrung!



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019